Résultats de recherche: was frauen wollen

28 mars 2020 0 Commentaire

Raffael im virtuellen Museum

Villa Farnesina in Rom Wir feiern Raffael für KULTURA EXTRA Sanfte, dunkelbraune Augen, gerade, feine Nase, sinnlicher Mund, dunkle Haare, weißes Gesicht, schwarze Mütze, schwarzer Mantel.  Raffael hat sein bekanntestes Autoportrait in Florenz 1506 gemalt. Anmutig, ernst und verträumt blickt der 26-Jährige Künstler in die Welt und bereitet sich auf das Abenteuer Rom vor. Das […]

14 janvier 2020 0 Commentaire

Dido und Aeneas – Opéra Côté Choeur

 Rom   Dido und Aeneas ist eine der ältesten Liebesgeschichten in der Oper und hat mit „When I am laid in earth“, wahrscheinlich das schönste Lamento in der Musikgeschichte. In einer knappen Stunde katapultiert Purcell Zuschauer und Sänger durch alle Gefühlswelten.  Das Glück vergeht so schnell wie es gekommen ist und was bleibt sind die […]

19 juin 2018 0 Commentaire

Kupka im Grand Palais

Kupka – Pionier der Abstraktion   für KULTURA EXTRA Obwohl das erste, rein abstrakte Gemälde „Amorpha, Fuge in zwei Farben“, das 1912 beim Pariser Herbstsalon ausgestellt wurde, von Kupka ist, denkt  man zuerst an den russischen Maler, Grafiker und Kunsttheoretiker Wassily Kandinsky, wenn es um die Erfindung der abstrakten Kunst geht. Auf Kupkas bedeutende Wegbereiter-Rolle hin […]

20 novembre 2017 0 Commentaire

Ferdinand Hodler

für KULTURA EXTRA   Mit aufgerissenen Augen, streng, fragend, fordernd, die Stirn in Falten gelegt, selbstsicher, schaut er uns an. Das Portrait entstand 1912, da war Ferdinand Hodler (1853-1918) 59 Jahre alt. Das Bild ist aus Winterthur nach Bonn gekommen, und Hodler hat es auf dem Höhepunkt seiner Malerkarriere gemalt. Eines seiner besten Selbstporträts, sicherlich. […]

19 novembre 2017 0 Commentaire

Humbug – OPERALAB Berlin

  „Wer will nochmal, wer hat noch nicht“ Humbug Der US Zirkuspionier, Kulturmanager und Marketing-Genie  P.T. Barnum alias Prince of Humbugs (wie er sich selber nannte) kaufte 1841 das Amerikanische Museum in New York. Dort präsentierte er seine Wunderkammer und allerlei seltsame Lebewesen – wobei es nicht immer ohne Tricks zuging. Im Laufe seines Direktorendaseins […]

15 novembre 2017 0 Commentaire

Ferdinand Hodler

 Ferdinand Hodler - Auszug der deutschen Studenten in den Freiheitskrieg von 1813 1908/1909 – Öl auf Leinwand   FERDINAND HODLER – MALER DER FRÜHEN MODERNE Mit aufgerissenen Augen, streng, fragend, fordernd, die Stirn in Falten gelegt, selbstsicher, schaut er uns an. Das Portrait entstand 1912, da war Ferdinand Hodler 59 Jahre alt. Das Bild ist aus […]

2 mai 2017 0 Commentaire

LOT – Oper Hannover

                                                                                                                                                                                                                                                 auch auf KULTURA EXTRA God said, Let there be storms – Storms to bring life in all of its forms – Forms such as herds and gaggles and swarms – Swarms that have names and numbers and norms And it was good, sister … (Leonard Bernstein/Stephen Schwartz  - « Mass » ) Gott ist ein […]

24 septembre 2016 0 Commentaire

Büro für postidentisches Leben

das Ensemble nach der Vorstellung   Büro für Postidentisches Leben – EINE SPEKULATION ÜBER DIE FREIHEIT. Welcome to the office for postidentical living  Shape – edit – customize: Der Erfolgreiche muss sich optimieren, sich abgrenzen, besser sein, fit sein, digital sein, angepasst-unangepasst sein, seine personelle Identität pflegen und diese ausbauen, um vielleicht in einer kollektiven […]

17 mars 2016 0 Commentaire

Los amantes pasajeros – Pedro Almodóvar

Street Art San Lorenzo Augenzwinkernder Klamauk in die Vergangenheit Pedro Almodóvars letzer Film Fliegende Liebende (los amantes pasajeros – 2013) ist als Fortsetzung seiner Komödien aus den 80er Jahren wie Frauen am Rande eines Nervenzusammenbruchs zu sehen. Eine Komödie, wie nur Almodóvar sie drehen kann; allerdings fehlt die Frische und Carmen Maura natürlich. Trotzdem sehr […]

6 juin 2015 0 Commentaire

L’età dell’angoscia

  Ausstellungsplakat; Commodus als Herkules, Marc Aurel, Reiterstatue,  Fotos: Christa Blenk Zeitalter der Angst – Ausstellung in den Kapitolinischen Museen über die Epoche zwischen Commodus und Diokletian (180 – 205 n.C.) Konstantin der Große wurde 306 von seinen Soldaten zum Kaiser ausgerufen;  nur 18 Jahre später wurde im Jahre 324 das Christentum durch die konstantinische […]

15 mai 2015 1 Commentaire

Der Klang der Ewigen Stadt anno 1511 – Luther in Rom

Fresken Villa Farnesina   Musik in Rom zu Zeiten Luthers Während Raffael 1511 seine Stanzen nach über 3 jähriger Arbeit beendete, Michelangelo noch in der Sixtinischen Kapelle arbeitete, Erasmus von Rotterdam seine Lehrrede Lob der Torheit in Druck gab, der große Künstlerbiograf und Maler Giorgio Vasari geboren wird,  Papst Julius II  sich in der Heiligen […]

9 avril 2015 0 Commentaire

Höhlenstadt Matera

Matera   And the Winner is? La citta dei Sassi, das alte Matera ist vor ein paar Wochen  zur europäischen Kulturhauptstadt 2019 ernannt worden und wird sich diesen Titel – mit der bulgarischen Stadt Plowdiw – ein Jahr lang teilen. Matera hat sich hier gegen Bewerbungen von 21 Städten, darunter Ravenna, Perugia oder Siena, durchgesetzt. Wir […]

4 janvier 2015 0 Commentaire

Klinghoffers Tod

Gerardo Aparicio (Das Wörterbuch des Tyrannen) The death of Klinghoffer ist John Adams (*1947) zweite Oper. Wie auch schon bei seinem ersten Werk « Nixon in China » hat er hier wieder ein aktuelles (politisches) Thema aufgegriffen. Das eher poetische Libretto von Alice Goodman lässt an das Alte Testament oder an den Koran denken – Goodman kannte beides. […]

11 décembre 2014 0 Commentaire

Cristina Crespo – Portrait

Fünf Musen: La Belle Ortero, Mata Hari, Sharon Kihari, Oriana Fallacci und ihre Erschafferin Cristina Crespo   Terpsichore und Gefolge Nenne mir, oh Muse, die Taten ….. Palestrina ist ein kleines altes Städtchen im Süden von Rom und seit dem 18. Jahrhundert eine der Stationen der Bildungsreisenden auf deren „Grand Tour“ gen Süden. Schon in […]

30 novembre 2011 0 Commentaire

(D) Weltpremiere von Madame Curie in der UNESCO

  Atelier von Helena Aikin DVD Besprechung von Madame Curie Zum Ende des Jahres der Chemie trumpfte die UNESCO nochmals mit der Welturaufführung der Oper „Madame Curie“ von Elzbieta Sikora auf. Im großen Saal der UNESCO, dem Saal I, gibt es sehr viele und sehr unterschiedliche Veranstaltungen. Cultural diversity ist hier das Thema: die 195 […]

14 novembre 2010 0 Commentaire

(D) Hans Werner Henze

Ruhr 2010   Orpheus – Sonntag, 30 Mai um 18.00 Uhr Opernhaus Dortmund Extra aus Paris bin ich angereist, um diese Aufführung zu sehen. Und: « Es hat sich gelohnt ». Christiane Mielitz hat mit relativ wenig Elementen eine Inszenierung geboten, die ich mir für Paris nur wünschen würde. Jac van Steen der dirigierte und ein umwerfender […]

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création