Résultats de recherche: spiel auf zeit

25 mai 2020 0 Commentaire

Drei Schwestern beim Schachspiel – Sofonisba Anguissola

für KULTURA EXTRA   „Drei Schwestern beim Schachspiel“ von Sofonisba Anguissola Die Malerei war im 16. Jahrhundert eine Männerdomäne. Das heißt aber nicht, dass es keine Malerinnen gegeben hat. Sofonisba Anguissola war ohne Zweifel im 16. Jahrhundert die bekannteste Künstlerin in Italien, wenn nicht in Europa. Ihr genaues Geburtsdatum ist nicht bekannt. Man geht davon […]

20 mai 2020 0 Commentaire

Mural – Jackson Pollock

für KULTURA EXTRA Als Peggy Guggenheim 1941 mit großer Presse in New York ankam, hatte sie nicht nur Max Ernst im Gepäck sondern auch eine beachtliche Sammlung der europäischen Avantgarde, darunter Werke von Brancusi, Picasso, Mondrian, Giacometti, Dalí und Chagall. Zwanzig Jahre stürmisches und leidenschaftliches Leben für Kunst und Liebe in Europa (vor allem in […]

16 mai 2020 0 Commentaire

Suzanne Valadon – Auswerfen der Netze

für KULTURA EXTRA Paris, wie wir es heute kennen, entstand ab Mitte des 19. Jahrhunderts unter dem Architekten und Stadtplaner Baron Haussmann. Diese architektonischen Veränderungen trieben die Wohnungspreise in der Hauptstadt in die Höhe und die Pariser aus der Unter- und Mittelschicht in die naheliegenden Dörfer wie Montmartre. La Butte de Montmartre (Montmartrehügel) wurde in […]

13 mai 2020 0 Commentaire

Las Meninas – Diego Velázquez

für KULTURA EXTRA Diego Velázquez‘ (1599-1660) Meisterwerk „Las Meninas“  (Die Hoffräulein) beschäftigt seit über 300 Jahren Kunsthistoriker weltweit und jedes Jubiläum und jede runde Zahl, die man aus seinem Geburts- oder Todestag herausholen kann, wirft eine neue Theorie über Komposition, Motiv und Interpretation des Werkes in den Kunstring. Velázquez hat hier einen Schnappschuss gemalt, auf […]

4 mai 2020 0 Commentaire

Zehn Meisterwerke im Prado – virtuell

 JN vor dem Prado vor ein paar Jahren   Zehn Meisterwerke im Madrider Prado Auf der Madrider Museums Meile am Paseo del Prado trifft man im Umkreis von weniger als einem Kilometer auf eine unglaubliche Kunstdichte: Auf der linken Seite, direkt gegenüber vom Bahnhof Atocha (vom spanischen Stararchitekten Moneo vor ein paar Jahren umgebaut), befindet […]

27 avril 2020 0 Commentaire

Berlin Video Art Festival vom (24. – 26. April 2020)

für KULTURA EXTRA  Die Geburtsstunde der Videokunst fand mit einem Happening von Nam June Paik in Wuppertal Anfang der 1960er Jahre statt. Kurz darauf beeindruckte Wolf Vostell in New York mit „You“. 1968 kamen akustische und visuelle Projekte des Komponisten Mauricio Kagel dazu. Die Erfindung einer tragbaren Videoausrüstung Ende der 1960er Jahre machte es Künstlern […]

24 avril 2020 0 Commentaire

Caravaggio – Sieben Werke der Barmherzigkeit

für KULTURA EXTRA Die Sieben Taten der Barmherzigkeit von Michelangelo Merisi da Caravaggio Caravaggios (1571-1610) Hauptwerke findet man vor allem in den römischen Kirchen (die Fresken in der Französischen, Petrus und Paulus in Santa Maria del Popolo oder die wunderbare Pilgermadonna in Sant’Agostino). Das Altarbild „Sette opere di misericordia“ (Die sieben Werke der Barmherzigkeit) hängt […]

22 avril 2020 0 Commentaire

Christa Linossi und die Waldgeister

Waldgeist 2020, (c) Christa Linossi   Christa Linossi und die Waldgeister Der Untersberg liegt im Norden der Berchtesgadener Alpen, zwischen Bayern und dem Salzburger Land, und ist ein beeindruckendes 1800 Meter-Massiv. Fast noch imposanter geht es in die Tiefe. Das Gebiet zählt zu den höhlenreichsten Gebirgen der Alpen überhaupt.  Wunderberg hat man ihn früher genannt, den Untersberg. 2008 wurde in […]

18 avril 2020 0 Commentaire

Goya, Caprichos und mehr – ein virtueller Spaziergang durch den Madrider Prado

  Goya Denkmal vor Antonio de la Florida   „Gegen Ende des achtzehnten Jahrhunderts war fast überall in Westeuropa das Mittelter ausgetilgt. Auf der Iberischen Halbinsel, die auf drei Seiten vom Meer, auf der vierten von Bergen abgeschlossen ist, dauerte es fort“ . Mit diesem Satz beginnt Lion Feuchtwanger seinen Roman über Goya. Mit den […]

Tags:
15 avril 2020 0 Commentaire

Daniel in der Löwengrube – Monsu Desiderio

für KULTURA EXTRA Daniel in der Löwengrube Ob die beiden Maler aus Metz, François de Nomé und Didier Barra, im Wege einer Bildungsreise nach Italien kamen, weiß man nicht so genau. Sicher aber ist, dass sie Anfang des 17. Jahrhunderts in Rom und  Neapel  unter dem Namen „Monsù Desiderio“ bekannt waren und ihre Bilder mit […]

10 avril 2020 0 Commentaire

Christus am Kreuz – Goya

für KULTURA EXTRA Der gekreuzigte Christus von Francisco de Goya In Anlehnung an die Vorgaben der religiösen, spanischen Malerei im 17. Jahrhundert  und in Einbeziehung des Schönheitsideals von Mengs Klassizismus in Spanien, hat Francisco de Goya (1746-1828) in seiner Kreuzigung die grausamen und dramatischen Aspekte des Kreuzigungsthemas abgemildert und vor allem die Schönheit des nackten […]

5 avril 2020 0 Commentaire

The mother of us All – aus der MET

für KULTURA EXTRA Failure is impossible   Am 4. April um 1.00 Uhr morgens sitzen wir vor dem PC, um die Premieren-Übertragung live aus New York von Virgil Thomsons Oper „The Mother of us all“ zu sehen. In New York ist es erst 19.00 Uhr und ein Teil unserer Familie sitzt dort ebenfalls vor dem […]

Tags:
4 avril 2020 0 Commentaire

Berliner Straßenszene – das Gegenteil von Social distancing

für KULTURA EXTRA Eine Situation wie auf Ernst Ludwig Kirchners „Berliner Straßenszene“ (1913) sieht man in Berlin schon seit zwei Wochen nicht mehr und es wird auch noch dauern, bis die Party-Hauptstadt wieder zu ihrem pulsierenden Leben zurückkehren kann. Die neue Moderne erreicht Berlin recht spät und dann auch nur zögerlich. Die Berliner Sezession wird […]

28 mars 2020 0 Commentaire

Raffael im virtuellen Museum

Villa Farnesina in Rom Wir feiern Raffael für KULTURA EXTRA Sanfte, dunkelbraune Augen, gerade, feine Nase, sinnlicher Mund, dunkle Haare, weißes Gesicht, schwarze Mütze, schwarzer Mantel.  Raffael hat sein bekanntestes Autoportrait in Florenz 1506 gemalt. Anmutig, ernst und verträumt blickt der 26-Jährige Künstler in die Welt und bereitet sich auf das Abenteuer Rom vor. Das […]

26 mars 2020 0 Commentaire

Autoquarantäne in Mittelalter – A tale form the decameron

für KULTURA EXTRA „Wie viele tapfere Männer, wie viele schöne Frauen, wie viele blühende junge Menschen, die sogar Galenus für kerngesund gehalten hätte, speisten am Morgen mit ihren Eltern, Freunden und Gefährten und tafelten schon am darauf folgenden Abend drüben in der anderen Welt bei ihren Ahnen!“ (Dekameron, Macchi, Bd. 1, S.25) Zehn Personen begeben […]

23 mars 2020 0 Commentaire

Der Wandteppich von Angers

für KULTURA EXTRA Die Apokalypse von Angers „ Ich sah aus dem Meer ein wildes Tier mit zehn Hörnern und sieben Köpfen aufsteigen …“ (Offenbarung 13:1) Die Offenbarung (griech. Apokalypse) des Johannes ist das letzte Buch des Neuen Testamentes. Hoffnungsträger, Prophezeiung, Durchhalte-Gebrauchsanleitung für die am Ende des 1. Jahrhunderts A.D. unterdrückten und verfolgten Christen in […]

20 février 2020 0 Commentaire

Bence Szepesi im ungarischen Kulturinstitut

 Bence Szepesi mit seiner Masterclass nach dem Konzert   Klarinetten-Abend Mitte Februar gab der ungarische Klarinettist Bence Szepesi eine Masterclass in Brüssel. Das Abschlusskonzert fand am 18. Februar im ungarischen Kulturinstitut in Brüssel statt. Ein großartiges und mitreißendes Klarinettenkonzert mit einem sehr ausgewählten und ansprechenden Programm. Abwechselnd mit einigen seiner Schüler spielte Bence Szepesi das […]

16 février 2020 0 Commentaire

Backstage – Collectif BXL WILD

Backstage ist eine neue Produktion der Theatergruppe BXL WILD und wird zur Zeit im Balsamine Theater in Schaerbeek aufgeführt.  Sechs Stühle stehen auf der Bühne eines nationalen, subventionierten Theaters. Vor jedem Stuhl eine Art Requisitenkiste, die außer Perücken und unterschiedlichen Kleidungsstücken vor allem Bier, Champagner, Cognac, Tequila oder sonstige alkoholischen Getränke zum Vorschein bringt. Wir […]

Tags:
10 février 2020 0 Commentaire

Der Schmied von Gent

für KULTURA EXTRA Für die Hölle zu schlecht und nicht gut genug für den Himmel Der Genter Schmied Smee ist ein charmantes Schlitzohr, das immer wieder auf die Beine fällt, aber er ist kein böser Mensch. Als seine Schmiede vor dem Ruin steht und ihm nur noch der Tod bleibt, schließ er mit dem Teufel […]

Tags:
8 février 2020 0 Commentaire

La Fura dels Baus – Bach Heritage Festival 2020

Divina Mysteria Im Rahmen des Bach Heritage Festival 2020 kam am 7. Februar 2020 die katalanische Theatergruppe La Fura dels Baus nach Brüssel. Im Kammermusiksaal des Palais des Beaux-Arts führten sie die Bauernkantate (BVW 212) auf. Und wie bei dieser Gruppe nicht anders zu erwarten, hat sie sich natürlich nicht nur auf Bach beschränkt sondern eine […]

12345...18

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création