Résultats de recherche: ile crespo

15 février 2020 0 Commentaire

Viva l’opera – La nozze di Figaro aus Lüttich im Kino

  Cristina Crespo (italienische Künstlerin)   Konventioneller kann man Mozarts Nozze di Figaro gar nicht inszenieren; lustiger und kurzweiliger auch nicht. Emilio Sagi ist bekannt für seine der Zeit angepassten Inszenierungen. Die herrlichen Kostüme sind von Gabriela Salaverri. Auch die Sänger scheinen sich wohl in diesem beginnenden 18. Jahrhundert in Sevilla gefühlt zu haben. Wunderbar […]

9 novembre 2019 0 Commentaire

Jeanne d’Arc au Bûcher

Ida Rubinstein von Cristina Crespo    Jeanne d’Arc au Bûcher von Arthur Honegger in der Brüsseler Oper La Monnaie   für KULTURA EXTRA Ida Rubinstein, die russische Tänzerin und Schauspielerin, unterstützte oder produzierte des Öfteren Aufführungen, immer unter der Bedingung, dass sie selber auch eine Rolle darin übernehmen konnte. Angeregt durch die Aufführung eines Mysterienspiels an […]

Tags:
11 mars 2018 0 Commentaire

Französisches Opern Pasticcio

Les beaux jours de l’amour (die schönen Tage der Liebe) Der französische Dirigent Raphael Pichon stellte ein Programm aus Opern von Rameau und Gluck zusammen, eine Art Pasticcio à la française mit Prolog, drei Akten und Apotheose. Die Leistung der französischen Sopranistin Julie Fuchs ist noch bedeutender wenn man bedenkt, dass sie erst zwei Stunden […]

12 janvier 2018 0 Commentaire

Die Zauberflöte – von 1927

Artikel über die Premiere 2012 auf KULTURA EXTRA   Bild: Cristina Crespo (hat nichts mit der Inszenierung zu tun)   Mozarts Zauberflöte im infantilen Animationswald Papageno, der ja – außer Essen und Trinken – nichts so gerne tut wie Reden, wird hier in einen Stummfilm verbannt und muss sich plötzlich in den Filmwelten von Metropolis […]

10 juillet 2016 0 Commentaire

My virtual gallery – blog collection N° 18

Cristina Crespo – italienische Künstlerin, lebt und arbeitet in Rom. Cristina Crespo ist eine nostalgische Romantikerin. Sie liebt die Liberty-Zeit, Blumen, Tanz, Theater und den Orient. Ihre letzten Arbeiten haben sich vor allem mit dem Tanzikonen der 20er und 30er Jahre befasst. Sie hat sie alle, Rubinstein, Duncan etc. in ihre ganz persönlichen Theaterinszenierungen eingebaut. […]

16 février 2016 0 Commentaire

Satie und seine Freunde

Den 150. Geburtstag von Erik Satie feierten in Rom di Cameristi del Maggio Musicale Fiorentino mit der englischen Sopranistin Lorna Windsor und dem Pianisten  Antonio Ballista in der Aula Magna della Sapienza. Der erste Teil des Konzertes war ausschließlich der Musik von Eric Satie (1866-1925) gewidmet oder besser gesagt, dem Pianisten, der mehr redete als […]

28 décembre 2015 0 Commentaire

2015 in Bildern

2015 : Highlights in Bildern Fotos: Christa Blenk; Casa di Goethe (Bild 43), Silvia Stucky (performance – Bild 27); JNP

2 avril 2015 0 Commentaire

Muse Dannunziane

Eingang Ausstellungsraum, Innenansicht, Cristina Crespo während der Eröffnung   Bei traumhaften Musen-Wetter am 1. April präsentierte Cristina Crespo ihre Musen Dannunziane, an deren Verwicklichung sie seit über einem Jahr arbeitet. Sehr schön stehen sie da, im wie dafür geschaffenen Raum in der Casina delle Civette in der Villa Torlonia. Anläßlich der Eröffnung der Ausstellung hat […]

1 avril 2015 0 Commentaire

Cristina Crespo – Muse Dannunziane – inaugurazione mostra 1 aprile

 Fotos: Christa Blenk Narrami, o Musa, le gesta ….. Palestrina è un’antica cittadina a sud di Roma che dal XVIII secolo divenne una delle tappe del viaggio di formazione verso sud, il cosiddetto „Grand Tour“. Già nell’antichità questa località adagiata tra le montagne era collegata direttamente a Roma tramite la Via Prenestina e in seguito […]

12 janvier 2015 0 Commentaire

Cristina Crespo – Garten der tanzenden Musen

Im Atelier von Cristina Crespo   Artikel über Cristina Crespo auf KULTURA EXTRA   Christa Blenk

24 décembre 2014 2 Commentaires

Impressionen Highlights 2014

Musik-Theater-Kunst-Highlights in Rom und anderswo - 2014   Cristina Crespo hat sich die tanzenden Musen vorgenommen, die Ausstellung dazu wird Anfang April in der Casa della Civetta stattfinden, während JN gleich selber die  zeitgenössische Topf-Symphonie dirigiert und dabei eine wirklich « bella figura » macht. In Paestum wird im Sommer 2015 zum ersten Mal ein Musik-Festival stattfinden (mehr […]

20 décembre 2014 0 Commentaire

La Giuditta von Alessandro Scarlatti

 nach der Aufführung – Concerto Romano Verschämte Kriegerin Gottes oder  verführerische Mata Hari Alessandro Scarlattis „La Giuditta“ in der Filarmonica Romana (18.12.2014) Wie fast immer bei einem Oratorium, behandelt der süditalienische Komponist  Alessandro Scarlatti  (1660-1725)  auch bei „La Giuditta“ ein allegorisches Thema aus der Bibel. 1693 entstand eine erste Version der Judith für fünf Stimmen.  6 Jahre […]

11 décembre 2014 0 Commentaire

Cristina Crespo – Portrait

Fünf Musen: La Belle Ortero, Mata Hari, Sharon Kihari, Oriana Fallacci und ihre Erschafferin Cristina Crespo   Terpsichore und Gefolge Nenne mir, oh Muse, die Taten ….. Palestrina ist ein kleines altes Städtchen im Süden von Rom und seit dem 18. Jahrhundert eine der Stationen der Bildungsreisenden auf deren „Grand Tour“ gen Süden. Schon in […]

31 mars 2014 0 Commentaire

Rossinis Maometto II in der Oper Rom

Die Oper Rom führt in diesen Tagen eine selten gespielte Oper von Gioachino Rossini (1792-1868) auf – Mohammed II. Rossinis Mohammed II darf man noch zu den Jugendwerken rechnen, er hat es mit 28 Jahren stark beeinflusst und angetrieben von Spontinis Riesenerfolg Hernan Cortes komponiert. Vier Jahre später ging Rossini nach Paris und sollte dort […]

9 février 2014 0 Commentaire

The enchanted Island – nicht für Puristen geeignet!

Unübertreffliches « Pasticcio » was sich die MET hier geleistet hat. Im 18. Jahrhundert war es an der Tagesordnung – das « Pasticcio », was soviel heisst wie « die Arien aus verschiedenen Opern werden in einen Topf geworfen,  angereichert wird das Ganze mit einem neuen Text, mit viel Humor, witzigen Kostümen und mit William Christie am Pult. Die Zutaten […]

24 novembre 2013 0 Commentaire

I Turchini in der Aula Magna

Opera Buffa:Valentina Varriale, Giuseppe De Vittorio und Antonio Florio mit dem kleinen Streicherensemble I Turchini präsentierten neapolitanische Musik aus dem 18. Jahrhundert und begeisterten am Samstag Abend das Publikum.  artista: Christina Crespo Das Eröffnungskonzert in der Aula Magna, das vor drei Wochen aufgrund angekündigter Demonstrationen nicht stattfinden konnte, wurde am Samstag Abend in einer anderen Besetzung und leicht […]

1 juin 2013 0 Commentaire

30 000 Besucher / visiteurs – derniers « Highlights »

   

6 avril 2013 0 Commentaire

« Samson und Dalila » mit La Fura dels Baus in Rom

Samson und Dalila – Blutrünstige Premiere in Rom Rom hat nach 50 Jahren wieder eine Samson et Dalila-Produktion: Im Laufe der letzten 100 Jahre gab es am Teatro dell’Opera di Roma diverse Aufführungen, nennenswert ist eine Mammut-Inszenierung à la Aida (1950), dirigiert von Albert Wolff, in den Caracalla-Thermen als Freilicht-Aufführung - dorthin zieht die römische Oper […]

18 février 2013 0 Commentaire

Incantesimo e mito

Mito e Magia: un concerto incantevole nell’Aula Magna dell’Univeristà “La Sapienza” in data 11 dicembre 2012. (artista: Cristina Crespo) Paul Agnew, un nome noto da anni nel mondo della musica barocca, è venuto con l’European Union Baroque Orchestra a Roma, solo per un giorno. In programma erano “Pygmalion” musica per balletto di Jean-Philippe Rameau (1683-1764) […]

4 février 2013 0 Commentaire

Zeitgeist

« Le Mystère de la Contemporaneité »  (Hugo von Hoffmannsthal) Cristina Crespo et Gilles Ghez L’une travaille en Italie et l’autre en France et ils ne se connaissent pas! Théâtre – Teatro plus d’information sur ces deux artistes dans ce blog Cristina Crespo Cristina Crespo – page artisti

12

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création