Résultats de recherche: christa blenk

22 avril 2020 0 Commentaire

Christa Linossi und die Waldgeister

Waldgeist 2020, (c) Christa Linossi   Christa Linossi und die Waldgeister Der Untersberg liegt im Norden der Berchtesgadener Alpen, zwischen Bayern und dem Salzburger Land, und ist ein beeindruckendes 1800 Meter-Massiv. Fast noch imposanter geht es in die Tiefe. Das Gebiet zählt zu den höhlenreichsten Gebirgen der Alpen überhaupt.  Wunderberg hat man ihn früher genannt, den Untersberg. 2008 wurde in […]

18 avril 2020 0 Commentaire

Gerardo Aparicio – neue Zeichnungen

für KULTURA EXTRA Madrid Madrid (2020) Gerardo Aparicio, (c) Aparicio   Die Sozialkritik des Engländers Hogarth, die sprechenden Bilder von Goya, Boschs Fabelwesen und John Heartfields Satire bis hin zu Leonardos fliegenden Unendlichkeitsmaschinen vereinen sich in seinem so individuellen, unverkennbaren Stil. Gerardo Aparicio ist ein Reisender im Geiste, ein Chronist, ein positiver Schwarzseher, der mit […]

Tags:
18 avril 2020 0 Commentaire

Goya, Caprichos und mehr – ein virtueller Spaziergang durch den Madrider Prado

  Goya Denkmal vor Antonio de la Florida   „Gegen Ende des achtzehnten Jahrhunderts war fast überall in Westeuropa das Mittelter ausgetilgt. Auf der Iberischen Halbinsel, die auf drei Seiten vom Meer, auf der vierten von Bergen abgeschlossen ist, dauerte es fort“ . Mit diesem Satz beginnt Lion Feuchtwanger seinen Roman über Goya. Mit den […]

Tags:
18 avril 2020 0 Commentaire

Museo Sorolla Madrid

Joachin Sorolla y Bastida (1863-1923) war ein spanischer Maler und Grafiker aus Valencia und in Spanien der bekannteste Impressionist.  Seine Eltern sind 1865 an der Cholera verstorben und so wuchs er bei der Schwester seiner Mutter in einfachen Verhältnissen auf.  Der junge Sorolla sollte ursprünglich Schlosser werden wie sein Onkel, aber – wie das Leben […]

17 avril 2020 0 Commentaire

Zum Durchatmen

So sieht Brüssel im April aus – es blüht und fliegt.   Fotos: Christa Blenk

15 avril 2020 0 Commentaire

Daniel in der Löwengrube – Monsu Desiderio

für KULTURA EXTRA Daniel in der Löwengrube Ob die beiden Maler aus Metz, François de Nomé und Didier Barra, im Wege einer Bildungsreise nach Italien kamen, weiß man nicht so genau. Sicher aber ist, dass sie Anfang des 17. Jahrhunderts in Rom und  Neapel  unter dem Namen „Monsù Desiderio“ bekannt waren und ihre Bilder mit […]

12 avril 2020 0 Commentaire

Bomarzo

für KULTURA EXTRA virtueller Spaziergang in Zeiten von Corona im Zauberwald   Fotos: (c) Christa Blenk

11 avril 2020 0 Commentaire

Die Geißelung – Piero della Francesca

für KULTURA EXTRA Wer profitiert vom Tod? Dieses Bild will sein Geheimnis einfach nicht preisgeben! „Die Geißelung“ ist eines der bekanntesten Frührenaissance-Gemälde und hängt heute im italienischen Urbino im Palazzo Ducale. Piero della Francesca hat die Flagellazione um 1470 gemalt. Das genaue Datum kennen wir nicht.  Unbekannt ist auch der Name des Auftragsgebers und deshalb […]

10 avril 2020 0 Commentaire

Christus am Kreuz – Goya

für KULTURA EXTRA Der gekreuzigte Christus von Francisco de Goya In Anlehnung an die Vorgaben der religiösen, spanischen Malerei im 17. Jahrhundert  und in Einbeziehung des Schönheitsideals von Mengs Klassizismus in Spanien, hat Francisco de Goya (1746-1828) in seiner Kreuzigung die grausamen und dramatischen Aspekte des Kreuzigungsthemas abgemildert und vor allem die Schönheit des nackten […]

9 avril 2020 0 Commentaire

Zum Karfreitag – Der Isenheimer Altar

Christus der Armen und Kranken – der Isenheimer Altar Isenheim liegt in einer Elsässer Weingegend, etwa 20 Kilometer vom französischen Colmar entfernt. Dort, im Museum Unterlinden, steht eines der bedeutendsten Kunstwerke des 15. Jahrhunderts. Seinerzeit mit 2,69 x 3,07 Meter die größte Kreuzigung in Europa, bis Tiepolo ein halbes Jahrhundert später eine noch größere malte. […]

5 avril 2020 0 Commentaire

The mother of us All – aus der MET

für KULTURA EXTRA Failure is impossible   Am 4. April um 1.00 Uhr morgens sitzen wir vor dem PC, um die Premieren-Übertragung live aus New York von Virgil Thomsons Oper „The Mother of us all“ zu sehen. In New York ist es erst 19.00 Uhr und ein Teil unserer Familie sitzt dort ebenfalls vor dem […]

Tags:
4 avril 2020 0 Commentaire

Berliner Straßenszene – das Gegenteil von Social distancing

für KULTURA EXTRA Eine Situation wie auf Ernst Ludwig Kirchners „Berliner Straßenszene“ (1913) sieht man in Berlin schon seit zwei Wochen nicht mehr und es wird auch noch dauern, bis die Party-Hauptstadt wieder zu ihrem pulsierenden Leben zurückkehren kann. Die neue Moderne erreicht Berlin recht spät und dann auch nur zögerlich. Die Berliner Sezession wird […]

2 avril 2020 0 Commentaire

Die « Alten Meister » im Städelmuseum

Digitaler Besucher bei den  Alten Meistern im Frankfurter Städelmuseum Unsere bildbestimmte und Image-gesteuerte  Welt verlegt sich in Zeiten von Corona noch mehr auf virtuelle und digitale Museums- und Ausstellungsbesuche. Nach den Höhlenmalereien aus dem Jungpaläolithikum (Altamira), der Antike oder Byzanz war es im 13. Jahrhundert der italienische Maler und Mosaikmeister Cimabue (1240-1302) der eine Wende […]

1 avril 2020 0 Commentaire

Gegenwartskunst im Frankfurter Städel

Von der Gegenwartskunst (oder Postmoderne) sprechen wir ab 1945. Die unterschiedlichen Stile in dieser kurzen Zeit werden im Frankfurter Städel Museum u.a. mit Werken von Albers, Bacon, Baselitz,  Beuys, Buren, Ives Klein, Kippenberger, Giacometti,  Kiefer, Richter, Ad Reinhardt oder Stella  besprochen. Das Gemälde „Rotklang“  von Ernst Wilhelm Nay (1902-1968) verkörpert Rhythmus und Dynamik.  1962 hat […]

31 mars 2020 0 Commentaire

Die Moderne im Frankfurter Städelmuseum

Die Moderne im Frankfurter Städelmuseum – ein digitaler Museumsbesuch vom Allerfeinsten Hinter dem Begriff „Moderne“ verbergen sich  die unterschiedlichen Kunststile des 19. und 20. Jahrhunderts wie Realismus, Klassik, Impressionismus, Expressionismus, Futurismus, Kubismus, Symbolismus und Neue Sachlichkeit. Nach dem Zweiten Weltkrieg wird die Moderne zur Postmoderne. Johann Friedrich Städel stiftete 1816 seine Gemäldesammlung und legte gleich […]

Tags:
28 mars 2020 0 Commentaire

Raffael im virtuellen Museum

Villa Farnesina in Rom Wir feiern Raffael für KULTURA EXTRA Sanfte, dunkelbraune Augen, gerade, feine Nase, sinnlicher Mund, dunkle Haare, weißes Gesicht, schwarze Mütze, schwarzer Mantel.  Raffael hat sein bekanntestes Autoportrait in Florenz 1506 gemalt. Anmutig, ernst und verträumt blickt der 26-Jährige Künstler in die Welt und bereitet sich auf das Abenteuer Rom vor. Das […]

26 mars 2020 0 Commentaire

Autoquarantäne in Mittelalter – A tale form the decameron

für KULTURA EXTRA „Wie viele tapfere Männer, wie viele schöne Frauen, wie viele blühende junge Menschen, die sogar Galenus für kerngesund gehalten hätte, speisten am Morgen mit ihren Eltern, Freunden und Gefährten und tafelten schon am darauf folgenden Abend drüben in der anderen Welt bei ihren Ahnen!“ (Dekameron, Macchi, Bd. 1, S.25) Zehn Personen begeben […]

23 mars 2020 0 Commentaire

Der Wandteppich von Angers

für KULTURA EXTRA Die Apokalypse von Angers „ Ich sah aus dem Meer ein wildes Tier mit zehn Hörnern und sieben Köpfen aufsteigen …“ (Offenbarung 13:1) Die Offenbarung (griech. Apokalypse) des Johannes ist das letzte Buch des Neuen Testamentes. Hoffnungsträger, Prophezeiung, Durchhalte-Gebrauchsanleitung für die am Ende des 1. Jahrhunderts A.D. unterdrückten und verfolgten Christen in […]

21 mars 2020 0 Commentaire

Museo Frida Kahlo – virtueller Besuch

für KULTURA EXTRA Museo Frida Kahlo (c) Peter Jäger Die Welt ist gerade dabei, sich in einen sozialen Ruhemodus zu verabschieden und ihre Drehzahl auf Null herunterzuschrauben. Covid-19 nötigt uns, die Wohnungen nicht mehr zu verlassen, keine unnötigen Reisen zu tätigen und von anderen Menschen fern zu bleiben.  Opern- und Konzerte sind abgesagt. Viele Opernhäuser […]

16 février 2020 0 Commentaire

Backstage – Collectif BXL WILD

Backstage ist eine neue Produktion der Theatergruppe BXL WILD und wird zur Zeit im Balsamine Theater in Schaerbeek aufgeführt.  Sechs Stühle stehen auf der Bühne eines nationalen, subventionierten Theaters. Vor jedem Stuhl eine Art Requisitenkiste, die außer Perücken und unterschiedlichen Kleidungsstücken vor allem Bier, Champagner, Cognac, Tequila oder sonstige alkoholischen Getränke zum Vorschein bringt. Wir […]

Tags:
12345...36

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création