Résultats de recherche: christa blenk blog

15 janvier 2021 0 Commentaire

Tracey Emin und Edvard Munch in London

für KULTURA EXTRA Tracey Emin/Edvard Munch: The Loneliness of the Soul        (virtueller Besuch)  2017 besucht die britische Starkünstlerin Tracey Emin (*1963)das Munch Museum in Oslo. Edvard Munch (1863-1944) gehört – wie Egon Schiele (1890-1918) – zu ihren Vorbildern. Dort entstand der Gedanke, in einer Ausstellung ihre und Munchs Seelenzustände zusammen zu bringen. […]

26 décembre 2020 0 Commentaire

Andere Länder – andere (Silvester) Sitten

  Wenn sich der Dezember seinem Ende zuneigt, dann werden in jedem Land unterschiedliche Vorbereitungen in Gang gesetzt, um das neue Jahr gebührend zu begrüßen. Nachdem die gesamte Republik – wie jedes Jahr zwischen Raclette, Marzipanschweinchen, Schornsteinfegerfiguren und Kleeblätter – „Dinner for one“ gesehen hat, kommt der aktive Teil. Für die einen heißt das Lärm […]

23 décembre 2020 0 Commentaire

Blog Highlights 2020

2020 hat sich – auch kulturell – anders präsentiert als die anderen Jahre. Ab März wurden Museen und Ausstellungen geschlossen, Konzerte und Opernaufführungen wurden entweder abgesagt oder mussten virtuell stattfinden. Einiges gibt es aber trotzdem zu berichten. Unser letzter Opernbesuch hat Ende Februar in Antwerpen stattgefunden. Abgesehen von ein paar Kulturspaziergängen oder Besuchen von Freilichtmuseen, […]

8 novembre 2020 0 Commentaire

Die Brüsseler Stadtteile – work in progress

Zentrum Der bekannteste Platz im Zentrum ist die « Gran Place ». Der schönste und auch größte Park ist der Brüsseler Park.  In der Nähe des Kunstberges liegt der Sablon und dahinter der Petit Sablon mit seinen 48 Métiers (Berufe/Zünfte in der Renaissance). Im Park des Petit Sablon stehen die beiden Grafen Egmont und Hoorn, die im […]

25 octobre 2020 0 Commentaire

Freilichtmuseum Brüssel

Constantin Meunier – Jubelpark (Le Faucheur)    Brüssel ist bekannt für seine Restaurants, seine Fritten, für extravagante Schokolade, Jugendstilhäuser und für die Europäischen Einrichtungen, allen voran dem Sitz der Kommission, das Berlaymont-Gebäude. Brüssel ist weder Einkaufs- noch Musikstadt und auch kein Museum wie Venedig oder Florenz. Das oft schlechte Wetter verstärkt das Verkehrschaos und der […]

21 octobre 2020 0 Commentaire

C-O-N-T-A-C-T

C-Ω-n-t-α-c-t – in Brüssel am Parc du Cinquantenaire Sarah und ihr Schutzengel   Jeder Mensch hat einen Schutzengel, sagt Raphael. Und um Schutzengel geht es in diesem Straßentheaterstück. Ein wenig Himmel über Berlin und ein wenig Leopold Bloom. Sarah spaziert durch die Stadt, d.h. hier in Brüssel durch den Jubelpark. Die kleine Gruppe, die ihr […]

14 septembre 2020 0 Commentaire

Freilichtmuseum Sart Tilman – Lüttich

Von Brüssel kommend verlässt man die Autobahn E 40 kurz vor Lüttich und wird – noch bevor man das Auto abgestellt hat – von einem neueren Werk von Jean-Pierre Ransonnet „Le sapin rouge“, das 2013 dort aufgestellt wurde, begrüsst. Die Universität von Lüttich/Belgien liegt inmitten eines riesigen Zaubergartens, der voller Kunst-Überraschungen steckt. Zwischen Fakultäten und […]

22 août 2020 0 Commentaire

Antoine Watteau – die Annehmlichkeiten des Lebens

für KULTURA EXTRA Der französische Maler Antoine Watteau (1684-1721) hat Anfang des 18. Jahrhunderts mit den „Fêtes galantes“ die Malerei um eine neue Bildgattung erweitert. Ungezwungene, gesellige Zusammenkünfte im Freien, die – eingehüllt in Barockmusik – zwischen Architektur, Park- und Gartenanlagen stattfanden: Picknick inklusive. Es ist die Musik von Lully, Rameau oder Scarlatti, die unter […]

Tags:
14 juillet 2020 0 Commentaire

Kalmthoutse Heide – Naturschutzgebiet

  Fotos (c) Christa Blenk Seit 1986 gehört das Areal zur Ramsar Konvention zum Schutz wichtiger Feuchtgebiete. Vor 30 Jahren hat zuerst der flämische Teil ein Vogelschutzgebiet daraus gemacht, kurz darauf zogen die Niederlande nach. Um die Jahrtausendwende haben sich die Beiden zu einem großen, gemeinsamen Schutzgebiet zusammen getan, und es entstand der Grenzpark De Zoom […]

16 juin 2020 0 Commentaire

Otto Julius Bierbaum und ein nicht-rauchender Vesuv, ein wütender Kater Rufus und Rossinis Maccheroni-Diät

Neapel und der Vesuv (c) Christa Blenk   Der Golf von Neapel ist eine lange Meeresbucht umgeben von unterschiedlich großen Vulkankratern, den Phlegräischen Feldern. Gegenüber schüchtert der Vesuv mit seinem Brüllen die Besucher ein. Dieser Vulkan ist rund 17.000 Jahre alt und über 1200 Meter hoch und vor allem: er ist aktiv. Der letzte größere […]

Tags:
13 juin 2020 0 Commentaire

Zehlendorfer Hauskonzert Nr. 2

Goldberg-Variationen für Streichertrio Als „Clavierübung bestehend aus einer Aria mit verschiedenen Veränderungen vors Clavicimbal mit 2 Manualen“ komponierte  Johann Sebastian Bach 1741 die Goldberg-Variationen (BWV 988), das berühmteste Variationenwerk der Klavierliteratur im Barock. Der geneigte  Musikliebhaber sieht heute beim Hören der Goldberg-Variationen Glenn Gould, wie er mit den Tasten Eins werdend spielt und vor sich hinsummt. Das […]

31 mai 2020 0 Commentaire

Die Zehlendorfer Hauskonzerte sind als livestream zurück

Hauskonzert Nr. 1 – Reinhold Glière Bevor Corona auch dem Musik- und Kulturleben im März ein Ende bereitet hat, waren die Zehlendorfer Wohnzimmerkonzerte eine feste Einrichtung und zählten zu den ganz besonderen Highlights im Berliner Musikleben. Glücklich konnte sich schätzen, wer einen der ca.40 Plätze im Wohnzimmer ergattern konnte. Fünf- bis sechsmal pro Monat haben […]

4 mai 2020 0 Commentaire

Zehn Meisterwerke im Prado – virtuell

 JN vor dem Prado vor ein paar Jahren   Zehn Meisterwerke im Madrider Prado Auf der Madrider Museums Meile am Paseo del Prado trifft man im Umkreis von weniger als einem Kilometer auf eine unglaubliche Kunstdichte: Auf der linken Seite, direkt gegenüber vom Bahnhof Atocha (vom spanischen Stararchitekten Moneo vor ein paar Jahren umgebaut), befindet […]

2 mai 2020 0 Commentaire

Hopper-Ausstellung in der Fondation Beyeler verlängert

für KULTURA EXTRA   Edward Hopper in der Fondation Beyeler geht weiter!  « Wir sind glücklich, dass unser Museum am 11. Mai aus dem „Dornröschenschlaf“ erwachen kann und die ausgestellten Kunstwerke von Besucherinnen und Besuchern, wachgeküsst’ werden. Wir haben sie vermisst. Denn Kunst- und Naturerlebnisse leisten erwiesenermaßen einen essentiellen Beitrag zu geistiger und körperlicher Gesundheit und […]

24 avril 2020 0 Commentaire

Tag des Baumes – Fotogalerie

Der 25. April ist bei uns der Tag des Baumes. Diese Bäume stehen irgendwo in Europa: in Italien, in Frankreich, in Spanien, in Deutschland oder in Belgien. Fotos: Christa Blenk

22 avril 2020 0 Commentaire

Christa Linossi und die Waldgeister

Waldgeist 2020, (c) Christa Linossi   Christa Linossi und die Waldgeister Der Untersberg liegt im Norden der Berchtesgadener Alpen, zwischen Bayern und dem Salzburger Land, und ist ein beeindruckendes 1800 Meter-Massiv. Fast noch imposanter geht es in die Tiefe. Das Gebiet zählt zu den höhlenreichsten Gebirgen der Alpen überhaupt.  Wunderberg hat man ihn früher genannt, den Untersberg. 2008 wurde in […]

18 avril 2020 0 Commentaire

Gerardo Aparicio – neue Zeichnungen

für KULTURA EXTRA Madrid Madrid (2020) Gerardo Aparicio, (c) Aparicio   Die Sozialkritik des Engländers Hogarth, die sprechenden Bilder von Goya, Boschs Fabelwesen und John Heartfields Satire bis hin zu Leonardos fliegenden Unendlichkeitsmaschinen vereinen sich in seinem so individuellen, unverkennbaren Stil. Gerardo Aparicio ist ein Reisender im Geiste, ein Chronist, ein positiver Schwarzseher, der mit […]

Tags:
18 avril 2020 0 Commentaire

Goya, Caprichos und mehr – ein virtueller Spaziergang durch den Madrider Prado

  Goya Denkmal vor Antonio de la Florida   „Gegen Ende des achtzehnten Jahrhunderts war fast überall in Westeuropa das Mittelter ausgetilgt. Auf der Iberischen Halbinsel, die auf drei Seiten vom Meer, auf der vierten von Bergen abgeschlossen ist, dauerte es fort“ . Mit diesem Satz beginnt Lion Feuchtwanger seinen Roman über Goya. Mit den […]

17 avril 2020 0 Commentaire

Zum Durchatmen

So sieht Brüssel im April aus – es blüht und fliegt.   Fotos: Christa Blenk

15 avril 2020 0 Commentaire

Daniel in der Löwengrube – Monsu Desiderio

für KULTURA EXTRA Daniel in der Löwengrube Ob die beiden Maler aus Metz, François de Nomé und Didier Barra, im Wege einer Bildungsreise nach Italien kamen, weiß man nicht so genau. Sicher aber ist, dass sie Anfang des 17. Jahrhunderts in Rom und  Neapel  unter dem Namen „Monsù Desiderio“ bekannt waren und ihre Bilder mit […]

12345...34

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création