Résultats de recherche: alles steht kopf

8 mai 2020 0 Commentaire

Die Stützen der Gesellschaft – George Grosz

für KULTURA EXTRA Zwischen Litfaßsäulen „Ich zeichnete Betrunkene, Kotzende, Männer die mit geballter Faust den Mond verfluchen, Frauenmörder, die skatspielend auf einer Kiste sitzen, in der man die Ermordete sieht. Ich zeichnete Weintrinker, Biertrinker, Schnapstrinker und einen angstvoll guckenden Mann, der sich die Hände wäscht, an denen Blut klebt“ (George Grosz) Während ein kleiner Prozentsatz […]

9 avril 2020 0 Commentaire

Zum Karfreitag – Der Isenheimer Altar

Christus der Armen und Kranken – der Isenheimer Altar Isenheim liegt in einer Elsässer Weingegend, etwa 20 Kilometer vom französischen Colmar entfernt. Dort, im Museum Unterlinden, steht eines der bedeutendsten Kunstwerke des 15. Jahrhunderts. Seinerzeit mit 2,69 x 3,07 Meter die größte Kreuzigung in Europa, bis Tiepolo ein halbes Jahrhundert später eine noch größere malte. […]

5 avril 2020 0 Commentaire

The mother of us All – aus der MET

für KULTURA EXTRA Failure is impossible   Am 4. April um 1.00 Uhr morgens sitzen wir vor dem PC, um die Premieren-Übertragung live aus New York von Virgil Thomsons Oper „The Mother of us all“ zu sehen. In New York ist es erst 19.00 Uhr und ein Teil unserer Familie sitzt dort ebenfalls vor dem […]

Tags:
23 mars 2020 0 Commentaire

Der Wandteppich von Angers

für KULTURA EXTRA Die Apokalypse von Angers „ Ich sah aus dem Meer ein wildes Tier mit zehn Hörnern und sieben Köpfen aufsteigen …“ (Offenbarung 13:1) Die Offenbarung (griech. Apokalypse) des Johannes ist das letzte Buch des Neuen Testamentes. Hoffnungsträger, Prophezeiung, Durchhalte-Gebrauchsanleitung für die am Ende des 1. Jahrhunderts A.D. unterdrückten und verfolgten Christen in […]

31 décembre 2018 0 Commentaire

Hänsel und Gretel

Märchen sind grausam Eigentlich sollte es nur Musik für ein Puppenspiel als Geschenk für seine Schwester werden. Heute zählt Engelbert Humperdincks Werk zu den beliebtesten Opern, die vor allem um die Weihnachtszeit jedes Jahr unzählige Kinder mit der Musik bekannt macht. Die Uraufführung fand 1893 in Weimar statt. Spielerisch leicht hört es sich an, zumal […]

22 novembre 2017 0 Commentaire

Emil Cimiotti – „Denn was innen, das ist außen“

  Im August 2017 feierte der Göttinger Künstler Emil Cimiotti seinen 90. Geburtstag. Das Kolbe Museum hat ihm aus diesem Anlass eine wunderbare Ausstellung organisiert. Cimiotti ist 1927 geboren, war kurz im Krieg,  in Kriegsgefangenschaft und ist nach seiner Rückkehr Künstler geworden, zuerst als Autodidakt. Gleichzeitig macht er eine Ausbildung zum Steinmetz, lernt Willi Baumeister […]

20 novembre 2017 0 Commentaire

Ferdinand Hodler

für KULTURA EXTRA   Mit aufgerissenen Augen, streng, fragend, fordernd, die Stirn in Falten gelegt, selbstsicher, schaut er uns an. Das Portrait entstand 1912, da war Ferdinand Hodler (1853-1918) 59 Jahre alt. Das Bild ist aus Winterthur nach Bonn gekommen, und Hodler hat es auf dem Höhepunkt seiner Malerkarriere gemalt. Eines seiner besten Selbstporträts, sicherlich. […]

15 novembre 2017 0 Commentaire

Ferdinand Hodler

 Ferdinand Hodler - Auszug der deutschen Studenten in den Freiheitskrieg von 1813 1908/1909 – Öl auf Leinwand   FERDINAND HODLER – MALER DER FRÜHEN MODERNE Mit aufgerissenen Augen, streng, fragend, fordernd, die Stirn in Falten gelegt, selbstsicher, schaut er uns an. Das Portrait entstand 1912, da war Ferdinand Hodler 59 Jahre alt. Das Bild ist aus […]

7 août 2017 0 Commentaire

Nestor Boscoscuro – Portrait

Portrait von Nestor Boscoscuro für KULTURA EXTRA      Von polynesischen Fischen, Mandalas und Gullydeckeln Nestor Boscoscuro erzählt Geschichten: vom täglichen Leben, von früher, erfundene oder erlebte, idealisierte und realistische. Geschichten, die je nach dem Land oder Kontinent, in oder auf dem  er gerade lebt,  anders gehen, anders beginnen oder anders enden. Naturverbunden und beunruhigend, […]

2 mai 2017 0 Commentaire

LOT – Oper Hannover

                                                                                                                                                                                                                                                 auch auf KULTURA EXTRA God said, Let there be storms – Storms to bring life in all of its forms – Forms such as herds and gaggles and swarms – Swarms that have names and numbers and norms And it was good, sister … (Leonard Bernstein/Stephen Schwartz  - « Mass » ) Gott ist ein […]

2 avril 2017 0 Commentaire

Faust – Frank Castorfs Abschiedsveranstaltung an der Volksbühne

Eingang zur Hölle (eine Referenz an Fellinis 8 1/2?)   Unsortierter Puzzle-Zitatenberg aus der Faust-Bouillabaisse « Irgendeinen Sinn muss das Ganze doch haben. Was bedeutet es? Und wenn es nichts bedeutet, warum dauert es dann so lang? » Dieser Satz wurde im zweiten Akt zu einem der großen Lacher in diesem unabhängigen, berauschenden, unvergesslich-ausschweifenden, politisch-antikapitalistischen, witzig und […]

10 février 2017 0 Commentaire

Unterwerfung

Dominique Cozette – liberte-egalite-fraternitete (2011) 168×226 cm   François ist Mitte 40, Literaturprofessor und Spezialist auf dem Gebiet der dekadenten Literatur, vor allem was den Schriftsteller Huysmans angeht. Er ist der Erzähler der Geschichte und so wie es aussieht – hält er sich im Krankenhaus auf (ob aus psychischen oder physischen Gründen oder beides – […]

19 décembre 2016 0 Commentaire

Die Zauberflöte

Zauberwald, Pemplum und Kuschel-Riesenplüschtiere Die Premiere dieser Inszenierung von August Everding mit einem Bühnenbild von Fred Berndt nach den herausragenden Entwürfen der grandiosen Sternenkuppel (die Tassen und Geschirrtücher ziert) oder den ersten Auftritt der Königin der Nacht auf der Mondsichel vom Berliner Architekten und Baumeister Karl Friedrich Schinkel für die Berliner Königlichen Schauspiele 1816 fand […]

28 novembre 2016 0 Commentaire

Reden ist nicht immer die Lösung – Omer Fast

Reden ist nicht immer die Lösung.   Vorhersehbare Überraschung Im Rahmen des Programms „Immersion. Analoge Künste im digitalen Zeitalter“ sind zur Zeit im Martin-Gropius Bau sieben Filmprojekte von Omer Fast zu sehen. Der israelisch-amerikanische Videokünstler verarbeitet in seinen Projekten Krieg, Gewalt, Sex, Erziehung und Zusammenleben. Continuity entstand 2012, wurde auf der dOCUMENTA 13 gezeigt und […]

9 octobre 2016 0 Commentaire

Emil Nolde – der Maler

    Emil Nolde – Der Maler Aufdringliche Farben und Nordlicht. Emil Nolde (1867 – 1956) malte mit den Fingern und Händen, ein Pinsel reichte nicht, um diese grelle Leidenschaft auf die Leinwand zu bringen. Ein krasser Gegensatz zu der weiten und unendlichen nicht immer farbigen Welt an der Frieslandküste. Naturgewalt, Einsamkeit, Legenden und gruselige, […]

21 août 2016 0 Commentaire

Ausstellung: Das Kapital – Schuld, Territorium, Utopie

Josef Beuys Installation   Die Fußfessel und ein altbabylonischer Kaufvertrag einer Sklavin, eine Karettschildkröte, Andy Warhol, Pasolini, Bob Dylan, Martin Luther oder Goldman Sax? Was diese Konzepte oder Künstler verbindet, kann man zur Zeit in einer Ausstellung im Hamburger Bahnhof in Berlin erleben. „Lasset sie fahren! Sie sind blinde Blindenleiter. Wenn aber ein Blinder den […]

3 juin 2016 0 Commentaire

Harry Graf Kessler – Flaneur der Moderne

Harry Graf Kessler – Flaneur durch die Moderne Wie sicher weiß ich, dass mein Staub einst die Zweige und Blüten emporwachsen und die stille majestätische Reise durch die Ewigkeit fortsetzen wird. Die Sterne werden in ungezählten Jahrtausenden herabblicken, und auch ich werde noch ein Teil des Alls sein; klein, aber ewig wie Gott. Und auch […]

29 avril 2016 0 Commentaire

Umberto Eco – Nullnummer

  Giovanni di Lorenzo hat im Oktober 2015 Umberto Eco für Die Zeit interviewt und während des Gesprächs erwähnte Eco, dass Nullnummer sein letztes Buch sein werde: « Aber ja, jetzt reicht’s, zumal ich mehrere große nicht narrative Projekte habe, denen ich mich voll und ganz widmen möchte. Ich habe mir gesagt: Wieso packe ich das […]

27 mars 2016 0 Commentaire

Benvenuto Cellini an der Oper Rom

  Päpstlicher Perseo und Karneval Benvenuto Cellini (1500 – 1571)  hat in der Mitte des 16. Jahrhunderts sein oder eines der Meisterwerke der Renaissance Perseus mit der Medusa für die Loggia dei Lanzi in Florenz,– wo sie auch heute noch steht – im Auftrag des Herzogs Cosimo I von Medici geschaffen. Der Guss war damals […]

25 février 2016 0 Commentaire

Kurzgeschichte: Von Moorgeistern und Laubfrauen

Von Moorgeistern und Laubfrauen Die Bürger vom Etournel oder: Ein Ausflug mit der Installationskünstlerin und Malerin June Papineau in ihr Moor im französischen Jura Feste Schuhe, lange Hose, langärmelige Bluse, Kopfbedeckung und Mückenspray mitbringen – ist die Antwort von June Papineau auf unseren telefonisch geäußerten Wunsch, mit ihr in den Etournel zu fahren, ein Moor-Biotop […]

12

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création