23 février 2019 0 Commentaire

Bunte Steine – Kolbe Museum

Garten im Kolbe Museum Seit dem 23. Februar 2019 stellt das Kolbe Museum drei lebende Künstler aus drei Generationen vor, die sich mit dem Konzept « Stein » befassen. Der britische Bildhauer William Tucker (*1935) formt Bronzekörper, die wie riesige Steine oder Felsbrocken aussehen. Sie heißen « Ikarus », « Golem » oder « Homage to Rodin » und sind in den 1990er Jahren […]

21 février 2019 0 Commentaire

Göteborger Symphoniker mit Alice Sara Ott

Das Schwedische Nationalorchester gab am vergangenen Dienstag (19.02.2019)  in der Philharmonie ein Gastkonzert. Auf dem Programm stand eine neue und sehr wuchtige Komposition von Daniel Nelsen « Steampunk Blizzard ». Das Orchesterstück dauert sieben Minuten und ist rhythmisch auf jeden Fall eine große Herausforderung. 5er und 7er Takte wechseln sich ab. Spannend und mitreißend entstand Steampunk Blizzard […]

18 février 2019 0 Commentaire

Franz Trio zu Gast in Zehlendorf

Seemannsgarn und Landabenteuer oder Winkelmesser und Metronom Vor knapp einem Jahr war das fabelhafte Franz Trio schon einmal zu Gast bei den Zehlendorfer Hauskonzerten. Damals spielten sie Werke von  Zoltán Kodály, Jean Françaix  und Franz Schubert.  Auch für das gestrige Konzert haben die Drei wieder ein ganz besonderes Schmankerl ausgegraben und nach der sehr frei […]

17 février 2019 0 Commentaire

Hochschule für Musik – Hanns Eisler

    Kammermusikkonzert im Krönungskutschensaal Marstall, Berlin Auf dem Programm standen am 16. Februar 2019  folgende Werke – allesamt meisterhaft interpretiert von Studenten der Hanns Eisler Musikhochschule Ludwig van Beethoven Klaviertrio B-Dur op. 11 “Gassenhauer” Emma Portier (Flöte), Wen-Teng Chang (Violoncello), Jianing Zhao (Klavier) interpretierten dieses « Gassenhauer » Trio von Beethoven. Es besteht aus drei Sätzen: Beethoven hat hier so etwas wie […]

15 février 2019 0 Commentaire

Gäste der Berliner Philharmoniker

Yannik Nézet-Séguin Am 13./14. und 15. Februar 2019 ist der kanadische Dirigent  Yannick Nézet-Séguin zu Gast in der Philharmonie und besticht mit einen russisch-französischen Programm. Dazu bringt er Werke von Ravel, Debussy und Prokofjew auf die Bühne. Yannik Nézet-Séguin ist zurzeit Musikdirektor des Philadelphia Orchestra und der Metropolitan Opera in New York sowie Künstlerischer Direktor […]

9 février 2019 0 Commentaire

Don Giovanni in der Staatsoper

  Wenn man den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr sieht … Claus Guth hat diesen Giovanni schon 2008 für die Salzburger Festspiele inszeniert und steckt alle Beteiligten von Anfang bis Ende in den Wald und weil man sich nach einiger Zeit auf keine neuen Inszenierungsabenteuer mehr einstellen muss, kann man sich mit Muse den […]

7 février 2019 0 Commentaire

Lied-Recital

  Lieder von Gustav Mahler, Johannes Brahms, Igor Strawinsky und Enrique Granados zum Thema Sehnsucht, Traum, Verlust  und Hoffnung waren die Protagonisten wines Liederabends im Apollo Saal der Staatsoper. Die Mezzosopran Marina Prudenskaya, die seit 2013 zum Ensemble der Staatsoper gehört, wurde von Matthias Samuil am Piano begleitet. Sie sang in Deutsch, Russisch und Spanisch. […]

6 février 2019 0 Commentaire

Farbe und Licht – Henri-Edmond Cross

Im Museum Barberini sind noch bis zum 17. Februar 2019 Gemälde des Neoimpressionisten Henri-Edmond Cross zu sehen. Henri-Edmond  Cross (1856-1910) zählt zu den bekanntesten französischen Neo-Impressionistsen, eine Bewegung, die  ab 1890 mit anderen Maltechniken experimentierte. Wichtige Komponente hierfür war das Licht und davon gibt es in Südfrankreich viel. Der Kritiker Félix Féneón prägte den Begriff […]

6 février 2019 0 Commentaire

Candide an der Komischen Oper

Lederhosen, Reifröcke, Rettungswesten, Federboas und eine Weltkugel Auf der Suche nach der besten Welt! Im 17./18. Jahrhundert war der Anspruch von Leibniz in der „Besten aller möglichen Welten“ zu leben Teil der philosophischen Diskussion. Dieser Lehrsatz geriet auch mit dem Erdbeben von Lissabon ins Wackeln und wurde von Voltaire heftig mit Gegenargumenten belegt, dazu gehörte […]

2 février 2019 0 Commentaire

Violetter Schnee

Zeitgenössisches Opern-Highlight vor einem bruegelschen Meisterwerk Fast hört es sich an wie der aktuelle Wetterbericht in Bayern und Österreich nach den Weihnachtsferien. Schnee und noch mehr Schnee und alle, die nicht in dieser Schneelandschaft wohnen, wollen hin, um diesen Ausnahmezustand mitzuerleben, wollen eingeschneit sein, um später darüber reden zu können. (c) Sebastian Blenk Im Auftrag […]

2 février 2019 0 Commentaire

Tannhäuser

Kirsten Harms hat diesen Tannhäuser für die Deutsche Oper inszeniert. Die Aufführung am 20. Januar 2019 war bereits die 45. seit der Premiere am 30.11.2008. Zu diesem Zeitpunkt war Harms noch Intendantin und Hausherrin der DOB.  Bei der  Aufführung am 20.1. war das Publikum eher wohlwollend und spendierte viel Applaus. Wallendes Botticelli-Blondhaar, mal offen mal […]

12 janvier 2019 0 Commentaire

Highlights 2018

Liebe Leserinnen und Leser, Wie schon in den vergangenen Jahren kommt hier ein Rückblick auf die kulturellen Highlights 2018 in Berlin und anderswo. Begleitet und illustriert werden die Berichte dieses Mal von Fotos der französischen Atlantikküste.    Le Gois    Mehr als 300.000 Menschen von Berlin bis Neuseeland haben Barrie Koskys amüsant-absurde und gewöhnungsbedürftige Produktion für die […]

Mots-clefs :
11 janvier 2019 0 Commentaire

Concerto Italiano im Pierre Boulez Saal

Am 6. Januar 2019 gab das Concerto Italiano unter Leitung von Rinaldo Alessandrini ein Gastkonzert im Pierre Boulez Saal. Thema war das « Vielstimmige Liebeslied » und auf dem Programm  standen italienische Madrigale zwischen Marenzio und Monteverdi. Die Solisten Monica Piccinini und Sonia Tedla (Sopran), Andres Montilla (Alt), Luca Cervoni und Raffaele Giordani (Tenor) und Gabriele Lombardi […]

1 janvier 2019 0 Commentaire

Orgelkonzert zum Jahresausklang

Musik.in.Sophien Beim traditionellen Silvester-Orgelkonzert in der Sophienkirche am 31.12.2018 spielte dieses Jahr der junge Organist Daniel Tappe und kam mit einem anspruchsvollen und abwechslungsreichen Programm daher. Mit einer Chaconne von Raymond Davelay (1926-2016) bis hin zum Capriccio sopra la bassa Fiamenga von Girolamo Fresocbaldi (1583-1643) stellte er seine große Bandbreite und Virtuosität unter Beweis. Von Max […]

1 janvier 2019 0 Commentaire

Der Barbier von Sevilla in der Deutschen Oper

Sommer, Sonne und ein Theaterwagen Die Premiere dieser Produktion der Deutschen Oper Berlin von Gioacchino Rossinis Oper „Der Barbier von Sevilla“ fand schon 2009 statt und wurde kurz vor Jahresende 2018 zum 65. Male aufgeführt. Katharina Thalbachs Inszenierung hat nichts an Frische und Genialität verloren. Gioachino Rossini (1792-1868) hat im Jahre 1805 seine erste und […]

31 décembre 2018 0 Commentaire

GUTEN RUTSCH – Bonne Année – Happy New Year

  Allen Leserinnen und Lesern ein gesundes und frohes 2019!  

31 décembre 2018 0 Commentaire

Celis / Eyal – Staatsballet Berlin

Genesis und biologische Roboter Nach dem vorzeitigen Rücktritt von Nacho Duato hat der Schwede Johannes Öhman, die Leitung des Staatsballetts Berlin im Herbst 2018 übernommen. 2019 kommt Sasha Waltz als Ko-Direktorin dazu. Die Premiere seines ersten Auftritts hat am 7. September mit der Doppelproduktion Celis – Eyal stattgefunden. Es handelt sich hier zwar nicht um Neuproduktionen, aber […]

Mots-clefs :
31 décembre 2018 0 Commentaire

Hänsel und Gretel

Märchen sind grausam Eigentlich sollte es nur Musik für ein Puppenspiel als Geschenk für seine Schwester werden. Heute zählt Engelbert Humperdincks Werk zu den beliebtesten Opern, die vor allem um die Weihnachtszeit jedes Jahr unzählige Kinder mit der Musik bekannt macht. Die Uraufführung fand 1893 in Weimar statt. Spielerisch leicht hört es sich an, zumal […]

26 décembre 2018 0 Commentaire

London 1938 – Mit Kandinsky, Liebermann und Nolde gegen Hitler

„Banned Art“ sollte die Ausstellung, die 1938 in London als Antwort auf die Ausstellung „Entartete Kunst“ in München organisiert wurde, ursprünglich heißen. Um ihr aber das Politische zu nehmen, nannte man sie schließlich nur  « Twentieth Century German Art« . Angeblich sollen über 300 Exponate für diese Schau nach London geschickt worden sein. Gezeigt werden konnten – aus […]

26 décembre 2018 0 Commentaire

Die Drei Schwestern

Olga, Mascha und Irina, drei Schwestern, kultiviert und gebildet, gehörten einst der besseren Moskauer Gesellschaft an, bis sie mit ihrem Vater, dem General, vom lebendigen, kulturellen Moskau in die Provinz versetzt werden und dort auch nach dem Tod des Vater hängenbleiben. Moskau ist für sie das unerreichbare Paradies, dorthin fliehen sie in Gedanken, um dem […]

1...45678...45

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création