8 juin 2019 0 Commentaire

Pelléas und Mélisande

Pelléas et Mélisande Dominic Barberi (Arzt, Hirte), Marianne Crebassa (Mélisande), Michael Volle (Golaud) und Wolfgang Schöne (Arkel) Credits: Tatjana Dachsel   Claude Debussys (1862-1918) Meisterwerk „Pélleas et Mélisande“ wurde 1902 in Paris an der Opéra Comique uraufgeführt. Der Text basiert auf einem Schauspiel von Maurice Maeterlinck (1862-1949). Debussy hatte schon nach einem Theaterbesuch 1893 (bei […]

Mots-clefs :
4 juin 2019 0 Commentaire

Der Jahrmarkt von Sorotschinzi

  Trinklieder, Tänze, eine Kochstunde, der Teufel und viel Aberglauben sind die Zutaten für Mussorgskis Oper « Der Jahrmarkt von Sorotschinzi ». Eine Oper für Berlin – für die ewige Party-Stadt. Die Sänger müssen fast immer betrunken über die Bühne fallen. Der Komponist selber ist nur 42 Jahre alt geworden und Schuld an seinem frühen Tod war […]

4 juin 2019 0 Commentaire

Lynn Chadwick im Kolbe Museum

Dance V , 1955 (Eisen, Gips und Eisenspäne) – Folkwang Museum Essen     Biester der Zeit und zeitlose hybride Kreaturen! (für KULTURA EXTRA) Seit den 1950er Jahren gestaltet Lynn Chadwick (1914-2003) diese herrlichen und unverdorbenen, braven Biester. Sie sind allesamt Zufallskreationen, entstanden ursprünglich aus Mobile, wie wir sie von Alexander Calder kennen. Nach und nach hat […]

Mots-clefs :
3 juin 2019 0 Commentaire

Händel – Festspiele Halle 2019 – Eröffnungsabend

  Eröffnung der Händel-Festspiele in Halle 2019  für KULTURA EXTRA Julius Cäsar in Ägypten « Die Kunst erzieht uns » sagt Peter Konwitschny, der für die diesjährige Premiere der Händel Festspiele den „Julius Caesar“ inszeniert hat. Am 31. Mai war Premiere in der Oper von Halle mit viel Hurra aber auch heftigen Buh-Rufen! „Das Theater müsse etwas […]

28 mai 2019 0 Commentaire

Oceane – Deutsche Oper Berlin

La Vendee – Atlantik   Grau-schwarze Melancholie, Hoffnungslosigkeit, dekadente Vergänglichkeit – Fin de Siècle-Stimmung und tosendes Meer, Liegestühle im Gegenlicht. Die neue Oper „Oceane“ von Detlev Glanert, ein Auftragswerk der Deutschen Oper Berlin, hatte Ende April 2019 eine gefeierte Premiere. Alle weiteren Abende waren ausverkauft. Oceane von Parceval ist eine Novelle von Theodor Fontane, die […]

Mots-clefs :
27 mai 2019 0 Commentaire

Zehlendorfer Hauskonzerte – Noga Quartett

Noga Quartett im Quintett mit Eve Wickert   Das großartige Noga-Quartett ist regelmäßig zu Gast im Zehlendorfer Wohnzimmer. Gestern Abend hat es dort, im Musikhaus, wie der Bratschist so treffend sagte, seinen 10. Geburtstag gefeiert. Mit einem außergewöhnlichen und sehr langen Hauskonzert wurde hier natürlich vor allem das Publikum beschenkt. Seit 10 Jahren spielen die […]

27 mai 2019 0 Commentaire

Dido und Aeneas

Henry Purcells (1659-1695) einzige komplette Oper „Dido und Aeneas“ ist nicht nur eine der kürzesten Opern sie hat auch – vielleicht sogar – das schönste Lamento („Thy hand, Belinda“) überhaupt. Es bringt damit schon mal komplette Konzerthallen zum Weinen. Am 19. Mai hat sich das Barockorchester „Aris et Aulis“ an dieses wunderbare Werk herangewagt und […]

25 mai 2019 0 Commentaire

Der Tod: Zeitlos

  Death Comedy vom Feinsten: Seit ein paar Jahren sind sie ein Team: der Tod und seine Praktikantin Exitussi. Er hat eine Sense, sie eine rosarote Kutte und absolutes Redeverbot. Das ist aber nicht so schlimm, denn mit Gesten, Turnübungen und intelligent-reaktiver Kreativität und Flexibilität bringt sie alles an den Tod, was man so wissen […]

20 mai 2019 0 Commentaire

A Sea Symphonie – Ralph Vaughan Williams

  Britannia war und ist eine dem Meer verbundene Nation. Das Meer hat die Insel zur Weltmacht gemacht. Der englische Komponist  Ralph Vaughan Williams (1872-1958)  hat zu Anfang des 20. Jahrhunderts mit der über 70 Minuten dauernden « Sea Symphonie » das Meer zum Hauptprotagonisten dieser Komposition gemacht. Nach Purcell und Elgar hatte England dann wieder einmal einen […]

14 mai 2019 0 Commentaire

M – Eine Stadt sucht einen Mörder – Oper

 das Foto hat mit der Inszenierung nichts zu tun   Warte, warte nur ein Weilchen … Deutschland ist das Land der Krimis. Wahrscheinlich werden nirgendwo sonst auf der Welt so viele Krimiserien produziert, Krimis gelesen oder gedruckt wie bei uns. Die einen spielen in Frankreich, die anderen in Italien, wieder andere im hohen Norden. Jede […]

12 mai 2019 0 Commentaire

Zehlendorfer Hauskonzerte – Pierre Chastel und Daniel Gerzenberg

  Fotoarbeit (c) Christa Linossi   Das Zehlendorfer Hauskonzert am 10. Mai war zu einem großen Teil Heinrich Heine gewidmet. Dafür haben der Bassbariton Pierre Chastel und der Pianist Daniel Gerzenberg  ein anspruchsvolles und sehr unterhaltsames Programm zusammengestellt und auch bewiesen, dass sie Berührungsängste nicht kennen. Das Konzert beginnt mit Robert Schumanns (1810-1856) „Dichterliebe“ . […]

9 mai 2019 0 Commentaire

Der Barbier von Sevilla in der Staatsoper

Dottore Bartolo hat ein Mündel und die ist reich. Deshalb will er sie schnellstmöglich heiraten, vor allem als er merkt, dass der  Graf Almaviva in die Schöne verliebt ist. Hier ist guter Rat teuer, zumal der böse Bartolo die arme Rosina sozusagen hinter Schloss und Riegel versteckt. Jetzt muss Figaro, seines Zeichens Barbier und Stadt-Faktotum, […]

30 avril 2019 1 Commentaire

Flucht in die Bilder ? – Brücke Museum

  Flucht in die Bilder? – Die Künstler der Brücke im Nationalsozialismus Die Ausstellung im Brücke Museum Berlin  „Flucht in die Bilder?“  befasst sich mit den Brücke-Künstlern in der Zeitspanne zwischen 1905 – Gründungsjahr der Künstlergruppe Die Brücke  – , der Zeit vor und während des Nationalsozialismus bis zum Ende des Zweiten Weltkrieges. Sie zeigt, […]

25 avril 2019 0 Commentaire

Die Verlobung im Kloster

  Verlobung im Kloster oder eine Therapie für Opernjunkies Willkommen in der « Gemeinschaft anonymer Opernabhängiger (Opera Addicts Anonymous):  Acht Personen treffen sich in einem Therapieraum, ausgestattet nur mit Opernsitzen und einer Schiefertafel. Sie hoffen, ihrer Sucht nach der Oper Herr zu werden. Im Therapieplan steht, dass eine Oper erfunden werden soll. Der Moderator schreibt gerade […]

21 avril 2019 0 Commentaire

Händels Kammeroper Poros in der Komischen Oper

Bild von Nestor Boscoscuro   Mogli im Dschungelbuch 2002 hat der frühere Chefregisseur der Komischen Oper Berlin, Harry Kupfer, das letzte Mal für die Oper gewirkt. In knapp 20 Jahren hat er über 30 Produktionen hinterlassen. Nun ist er nach vielen Jahren  auf Einladung von Berry Kosky als Gast zurückgekehrt und hat sich einen Jugendwunsch […]

20 avril 2019 0 Commentaire

MUSIK.IN.SOPHIEN

Street Art Rom   Karfreitagskonzert in der Sophienkirche Der Organist und Leiter des Ensembles Maximilian Schnaus beginnt den Konzertnachmittag mit einem Auszug aus dem Orgelwerk „Zeichen“, das Dominik Susteck (*1977) 2016 komponierte.  Das komplette Werk dauert 31 Minuten und ist eine Auftragskomposition des Bistums Essen für die Bischöfliche Kirchenmusikschule. Zeichen besteht aus den Sätzen:  Morse – […]

Mots-clefs :
19 avril 2019 0 Commentaire

Emil Nolde – Eine deutsche Legende

  Die Freuden der Pflicht Schon der Schrifttyp des Ausstellungsplakats zeigt, worum es hier eigentlich geht. Dass der Maler Emil Nolde nicht zum Widerstand gehörte, war immer klar. Klar war auch, dass er in der Partei war und nie mit dem Gedanken spielte, Nazi-Deutschland zu verlassen.  Auch seine Sympathie für das Regime war bekannt, obwohl […]

16 avril 2019 0 Commentaire

Tag und Nachtstücke – Deutsches Symphonieorchester mit Robin Ticciati

Am 13. und 14. April gastierte das Deutsche Symphonie Orchester in der Philharmonie mit einem ausgesprochen interessanten Programm. Mit der Tondichtung von Richard Strauss (1864-1949) « Don Juan » begann der Konzertabend. Das Werk entstand 1888 nach Nikolaus Lenau für großes Orchester. Die Uraufführung fand 1889 durch das Orchester des Weimarer Hoftheaters unter der Leitung des Komponisten […]

16 avril 2019 0 Commentaire

Der Prinz von Homburg

 Cover Programm Staatsoper Stuttgart   Der Antiheld ist  ein Träumer, vielleicht auch ein moderner Weltverbesserer. Er sitzt auf einer Leiter und ist nicht ansprechbar, er ist woanders. Seine rote Sommerhose passt nicht in den Krieg. Aber auch mit den anderen Protagonisten tut man sich schwer, sie sich im Kampf oder in einer Schlacht vorzustellen. Sie […]

Mots-clefs :
8 avril 2019 0 Commentaire

Giacometti im Prado

Giacometti im Prado

  Giacometti flaniert durch den Prado (Artikel für KULTURA EXTRA) Der Madrider Prado ist einer der bedeutendsten und berühmtesten Kunsttempel weltweit. Dieses Jahr feiert das Museum seinen 200. Geburtstag. Ehrengast ist seit dem 2. April der Schweizer Künstler Alberto Giacometti (1901-1966). Die feingliedrigen Skulpturen mischen sich unter die Gemälde der alten Meister, die vor allem […]

123456...45

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création