1 avril 2020 0 Commentaire

Gegenwartskunst im Frankfurter Städel

Von der Gegenwartskunst (oder Postmoderne) sprechen wir ab 1945. Die unterschiedlichen Stile in dieser kurzen Zeit werden im Frankfurter Städel Museum u.a. mit Werken von Albers, Bacon, Baselitz,  Beuys, Buren, Ives Klein, Kippenberger, Giacometti,  Kiefer, Richter, Ad Reinhardt oder Stella  besprochen. Das Gemälde „Rotklang“  von Ernst Wilhelm Nay (1902-1968) verkörpert Rhythmus und Dynamik.  1962 hat […]

31 mars 2020 0 Commentaire

Die Moderne im Frankfurter Städelmuseum

Die Moderne im Frankfurter Städelmuseum – ein digitaler Museumsbesuch vom Allerfeinsten Hinter dem Begriff „Moderne“ verbergen sich  die unterschiedlichen Kunststile des 19. und 20. Jahrhunderts wie Realismus, Klassik, Impressionismus, Expressionismus, Futurismus, Kubismus, Symbolismus und Neue Sachlichkeit. Nach dem Zweiten Weltkrieg wird die Moderne zur Postmoderne. Johann Friedrich Städel stiftete 1816 seine Gemäldesammlung und legte gleich […]

Mots-clefs :
28 mars 2020 0 Commentaire

Raffael im virtuellen Museum

Villa Farnesina in Rom Wir feiern Raffael für KULTURA EXTRA Sanfte, dunkelbraune Augen, gerade, feine Nase, sinnlicher Mund, dunkle Haare, weißes Gesicht, schwarze Mütze, schwarzer Mantel.  Raffael hat sein bekanntestes Autoportrait in Florenz 1506 gemalt. Anmutig, ernst und verträumt blickt der 26-Jährige Künstler in die Welt und bereitet sich auf das Abenteuer Rom vor. Das […]

26 mars 2020 0 Commentaire

Autoquarantäne in Mittelalter – A tale form the decameron

für KULTURA EXTRA „Wie viele tapfere Männer, wie viele schöne Frauen, wie viele blühende junge Menschen, die sogar Galenus für kerngesund gehalten hätte, speisten am Morgen mit ihren Eltern, Freunden und Gefährten und tafelten schon am darauf folgenden Abend drüben in der anderen Welt bei ihren Ahnen!“ (Dekameron, Macchi, Bd. 1, S.25) Zehn Personen begeben […]

24 mars 2020 0 Commentaire

Social distancing und Hopper

Kein Maler vor oder nach Hopper hat so intensiv die Einsamkeit und Solo-Stimmungen gemalt. Soziale Distanz ist auch in diesen Zeiten, die denen Corona wütet, das Zauberwort. Sein Bild « Nachtschwärmer » entstand 1942 und hat u.a. auch das Kino inspiriert für KULTURA EXTRA Bildbeschreibung von Nighthawks, Hoppers bekanntestes Werk Social Distancing ist zurzeit ein Schlagwort und […]

23 mars 2020 0 Commentaire

Der Wandteppich von Angers

für KULTURA EXTRA Die Apokalypse von Angers „ Ich sah aus dem Meer ein wildes Tier mit zehn Hörnern und sieben Köpfen aufsteigen …“ (Offenbarung 13:1) Die Offenbarung (griech. Apokalypse) des Johannes ist das letzte Buch des Neuen Testamentes. Hoffnungsträger, Prophezeiung, Durchhalte-Gebrauchsanleitung für die am Ende des 1. Jahrhunderts A.D. unterdrückten und verfolgten Christen in […]

21 mars 2020 0 Commentaire

Museo Frida Kahlo – virtueller Besuch

für KULTURA EXTRA Museo Frida Kahlo (c) Peter Jäger Die Welt ist gerade dabei, sich in einen sozialen Ruhemodus zu verabschieden und ihre Drehzahl auf Null herunterzuschrauben. Covid-19 nötigt uns, die Wohnungen nicht mehr zu verlassen, keine unnötigen Reisen zu tätigen und von anderen Menschen fern zu bleiben.  Opern- und Konzerte sind abgesagt. Viele Opernhäuser […]

17 mars 2020 0 Commentaire

Jugendstil / Art Nouveau in Brüssel

  Als die Baukunst blühen lernte Verspielt, arabesk, anmutig und erfrischend anders präsentieren sich die Häuser der belgischen Architekten Victor Horta, Paul Hankar, Paul Cauchie und Ernest Blérot, die um 1900 in der belgischen Hauptstadt das Stadtbild zu prägen beginnen. Flora und Fauna, Gemüse und Natur inspirieren die Architektur. Knorriges, sich an der Hauswand hochrankendes […]

20 février 2020 0 Commentaire

Bence Szepesi im ungarischen Kulturinstitut

 Bence Szepesi mit seiner Masterclass nach dem Konzert   Klarinetten-Abend Mitte Februar gab der ungarische Klarinettist Bence Szepesi eine Masterclass in Brüssel. Das Abschlusskonzert fand am 18. Februar im ungarischen Kulturinstitut in Brüssel statt. Ein großartiges und mitreißendes Klarinettenkonzert mit einem sehr ausgewählten und ansprechenden Programm. Abwechselnd mit einigen seiner Schüler spielte Bence Szepesi das […]

16 février 2020 0 Commentaire

Raffaello – une exposition impossible

  Le Mostre Impossibili (die unmöglichen Ausstellungen) ist ein Projekt, das in einem Ausstellungsraum hochwertige Reproduktionen in Originalgröße  (1:) das Gesamtwerk großer italienischer Meister der Renaissance wie Leonardo, Botticelli, Tizian, Mantegna und Raffaello präsentiert. Die Ausstellungen sind gratis. Eine Art Museum für Alle, die sich an den Überlegungen von André Malraux und Walter Benjamin inspirieren bzw. […]

16 février 2020 0 Commentaire

Backstage – Collectif BXL WILD

Backstage ist eine neue Produktion der Theatergruppe BXL WILD und wird zur Zeit im Balsamine Theater in Schaerbeek aufgeführt.  Sechs Stühle stehen auf der Bühne eines nationalen, subventionierten Theaters. Vor jedem Stuhl eine Art Requisitenkiste, die außer Perücken und unterschiedlichen Kleidungsstücken vor allem Bier, Champagner, Cognac, Tequila oder sonstige alkoholischen Getränke zum Vorschein bringt. Wir […]

Mots-clefs :
15 février 2020 0 Commentaire

Viva l’opera – La nozze di Figaro aus Lüttich im Kino

  Cristina Crespo (italienische Künstlerin)   Konventioneller kann man Mozarts Nozze di Figaro gar nicht inszenieren; lustiger und kurzweiliger auch nicht. Emilio Sagi ist bekannt für seine der Zeit angepassten Inszenierungen. Die herrlichen Kostüme sind von Gabriela Salaverri. Auch die Sänger scheinen sich wohl in diesem beginnenden 18. Jahrhundert in Sevilla gefühlt zu haben. Wunderbar […]

10 février 2020 0 Commentaire

Der Schmied von Gent

für KULTURA EXTRA Für die Hölle zu schlecht und nicht gut genug für den Himmel Der Genter Schmied Smee ist ein charmantes Schlitzohr, das immer wieder auf die Beine fällt, aber er ist kein böser Mensch. Als seine Schmiede vor dem Ruin steht und ihm nur noch der Tod bleibt, schließ er mit dem Teufel […]

Mots-clefs :
8 février 2020 0 Commentaire

La Fura dels Baus – Bach Heritage Festival 2020

Divina Mysteria Im Rahmen des Bach Heritage Festival 2020 kam am 7. Februar 2020 die katalanische Theatergruppe La Fura dels Baus nach Brüssel. Im Kammermusiksaal des Palais des Beaux-Arts führten sie die Bauernkantate (BVW 212) auf. Und wie bei dieser Gruppe nicht anders zu erwarten, hat sie sich natürlich nicht nur auf Bach beschränkt sondern eine […]

7 février 2020 0 Commentaire

Van Eyck – eine optische Revolution

 Ausstellungsplakat am Museum in Gent   Artikel für KULTURA EXTRA Zeitloser Realismus Die Genter Kaufmannsleute Joos Vijd und seine Frau Elisabeth Borluut sind links und rechts auf den unteren  Außentafeln abgebildet. Sie knien und haben die Hände zum Gebet gefaltet.  Ihr Blick ist weder auf uns noch auf Johannes den Täufer und Johannes den Evangelisten, […]

Mots-clefs :
6 février 2020 0 Commentaire

B4 Summer Focus on contemporary dance

Im Rahmen des Brüsseler Tanzfestivals « Brussels Dance », das  vom 01.02. – 04.04.2020 an unterschiedlichen Orten in Brüssel stattfindet, tritt zur Zeit im Theater Balsamine in Schaarbaek Mercedes Dassy mit ihrer one-womon-show B4 Summer auf. Sie befindet sich  alleine auf der Bühne und während die Besucher sich einen Platz im « Studio » suchen, räkelt sie sich gelangweilt […]

3 février 2020 0 Commentaire

Achterland

  Fünf Frauen, drei Männer und zwei Musiker befinden sich auf der Bühne. Es herrscht eine grenzwertige Gleichgewichtsstimmung. Die Männer tanzen zur Geige, die Frauen zum Klavier. Im Verlauf der 90 Minuten nähern sie sich immer mehr einander an, berühren sich aber praktisch nie. Sie versuchen, in den Raum des anderen einzudringen, tun es aber […]

26 janvier 2020 0 Commentaire

Les Pêcheurs de Perles – Oper Lille

    Perlenfischer im Altenheim    (Die Geschichte bei Bizet geht so: Im heutigen Sri Lanka (Ceylon) wird einem alten Ritual zu Folge der Taucher Zurga zum Vertreter der Perlenfischer gewählt. Die neue Tempelpriesterin ist Leila. Ähnlich einer römischen Vestalin  muss sie Tag und Nacht für das Glück der Perlenfischer beten und um Schutz vor […]

Mots-clefs :
18 janvier 2020 0 Commentaire

Viva l’Opera – Orphée et Eurydice aus dem Théâtre des Champs-Élysées

Christoph Willibald Glucks (1714-1787) Hauptwerk Orfeo ed Euricide beginnt mit der Beerdigung von Letzterer. Die Trauergemeinde sind Schattenfiguren (die an William Kentridges Thick Time erinnern). Sie bewegen sich langsam den Berg herab auf eine karge Mondlandschaft, wo ein Grad auf Eurydike wartet. Alle sind schwarz gekleidet nur die tote Eurydike ist in ein weißes Tuch […]

16 janvier 2020 0 Commentaire

Degas in der Oper

    Chronist der Schmerzen Die Tänzerin dominiert  die komplette linke Seite des Bildes. Sie übt wohl gerade eine Tanzpose.  Die Zehenspitzen des leicht angewinkelten Spielbeins berühren den Boden; das Standbein ruht fest und sicher auf dem leicht nach vorne abfallenden Plankenbogen (Degas hat hier die Perspektive vernachlässigt). Ihre Arme über dem Kopf kündigen eine […]

12345...47

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création