Archive | Poesie Flux RSS de cette section

21 décembre 2019 0 Commentaire

Blog highlights 2019

Das Jahr 2019 hat – außer vielen Kunst- und Kulturhighlights – auch einen Umzug von Berlin nach Brüssel mit sich gebracht. Die Musikszene von Berlin wird sich in der europäischen Hauptstadt zwar nicht wiederholen, aber was Kunst anbelangt, kann die belgische Hauptstadt oder die Stadt der Surrealisten mehr als mithalten. Hinter dem jeweiligen Titel liegt […]

Mots-clefs :
12 janvier 2019 0 Commentaire

Highlights 2018

Liebe Leserinnen und Leser, Wie schon in den vergangenen Jahren kommt hier ein Rückblick auf die kulturellen Highlights 2018 in Berlin und anderswo. Begleitet und illustriert werden die Berichte dieses Mal von Fotos der französischen Atlantikküste.    Le Gois    Mehr als 300.000 Menschen von Berlin bis Neuseeland haben Barrie Koskys amüsant-absurde und gewöhnungsbedürftige Produktion für die […]

Mots-clefs :
31 décembre 2017 0 Commentaire

Blog Highlights 2017

Liebe Leserinnen und Leser, Hier sind nochmals die kulturellen Highlights der letzten 12 Monate nachzulesen, Verbindungen werden hergestellt und Brücken gebaut – wie es nur Musik und Kunst fertig bringen. Dieses Jahr wird der Übergang von einem Kulturevent zum anderen über eine venezianische Brücke von statten gehen. Es geht deshalb auch nicht immer chronologisch zu […]

Mots-clefs :
23 septembre 2017 0 Commentaire

Trouvaillen, Petitessen und Sottisen

So sieht sich der (Dorf)Poet Rudi Faßbender auch   Der verkanntete Dorfpoet Rudi Faßbender philosophiert in den kleinen gelben Heften über Café-Häuser, Reisen und bekannte Persönlichkeiten. Die Broschüren gibt er im Selbstverlag heraus. Die – auch gelbe – Broschüre Ein Parforce-Ritt durch die Geschichte der Caféhäuser  unter besonderer Berücksichtigung der sie häufiger frequentiert habenden Pinsel, […]

10 janvier 2017 0 Commentaire

Winter in Berlin

2017 – Januar  

15 octobre 2016 0 Commentaire

Sinfoniekonzert mit Michael Francis und Ian Bostridge

Traum, Nacht, Alptraum Von Kriegen, Nachteulen und Meeresungeheuern     Midnight’s bell goes ting, ting, ting – …. but the nightingale, and she cries twit, twit, twit  …. and the cats cry mew, mew mew… (Thomas Middleton) Der Brite Michael Francis gehört zur jungen Dirigenten-Generation: er dirigiert seit 2015 das Florida Orchestra. In dieser Spielzeit […]

4 avril 2016 0 Commentaire

TraNsfusioni #4

  Der italienische Kunstkritiker Filiberto Menna steht vor einer Arbeit von Michelangelo Pistoletto. Das Foto daneben ist von Diane Arbus, zwei kleine Mädchen sind darauf abgebildet. Die italienische Body Art und Language-Künstlerin Ketty La Rocca (1938-1976) hat es fotografiert und daraus ein weiteres, neues Kunstobjekt geschaffen und ab hier geht es um die gestern eröffnete […]

19 mars 2016 0 Commentaire

Il Sogno Verde (der grüne Traum) – Giornate FAI di Primavera a Villa Gregoriana

Mensch und Natur in der Villa Gregoriana   Der grüne Traum – Il sogno Verde Der grüne Traum ist ein deutsch-italienisches Wanderprojekt, an dem sich Künstler, Musiker und Dichter beteiligen.  Dieses Jahr sind das u.a. Silvia Stucky, Beate von Essen, Lello Torchia, Maria Semmer, Claudia Muratori, Federica Luzzi, Ennio Alfani, Franca Bernardi, Marcello Rossetti und […]

13 mars 2016 0 Commentaire

AD PINEAM – Paola Romoli Venturi

AD PINEAM Vor der Kirche Santa Maria in Cappella in Trastevere – nicht weit von der Tiberinsel entfernt – ist zur Zeit die Site spezifische Hof-Licht-Raum-Installation von Paola Romoli Venturi zu sehen. Die Lichtinstallation von Paola Romoli Venturi zu unterschiedlichen Tages- und Abendzeiten Anlässlich der Beendigung der Restaurierungsarbeiten im Vorhof, hat Paola Romoli Venturi eine […]

Mots-clefs :
8 mars 2016 0 Commentaire

Symbolismus

  Schlangen, Alp und Traum We are such stuff as dreams are made of … (Shakespeare „the Tempest“) Nach dem 1886 veröffentlichten „Symbolistischen Manifest“ des Franzosen Jean Moréas breitete sich der Symbolismus recht schnell in anderen Ländern Europas, vor allem in Belgien, Deutschland, in der Schweiz, in Polen, in Tschechien und in Italien aus, während […]

4 mars 2016 0 Commentaire

La voix humaine

Cristina Zavalloni und Andrea Rebaudengo nach der Vorstellung  Französische Preziosen „La voix humaine“ (die menschliche Stimme) ist Francis Poulencs letzte Oper. Eine ironisch-tragische Monooper, die 1958 nach einem Theaterstück, das Jean Cocteau 1930 schrieb, entstand. Man braucht eine Sängerin, die auch schauspielern kann, einen Klavierspieler, ein (rotes) Sofa, ein kleines Tischchen, eine unschönes Licht verbreitende […]

28 février 2016 0 Commentaire

Top-blog-highlights im Februar 2016

Fünf Top-blogs im Februar   Die großartige Ausstellung von Anselm Kiefer findet immer noch im Centre Pompidou in Paris statt. Sie ist ein « must »! Eine umfangreiche Retrospektive über das Mamutoeuvre dieses in Frankreich lebenden deutschen Künstlers Die Oper Rom hat nach der Cenerentola zum zweiten Mal Rossini gehuldigt und mit dem #Barbier von Sevilla eine […]

28 février 2016 0 Commentaire

Strawinsky – Oedipus Rex

  Teatro Ostia Antica; griechisches Theater in Catania, Teil eines Sarkophages   Ödipus – König – hilf uns Die griechische Tragödie entstand zu Ehren der Feierlichkeiten von Dionysos. 534 v.C. wurde die erste Tragödie des Dichters Thespis aufgeführt. Er stellte zum ersten Mal dem singenden und tanzenden Chor eine schauspielernde Person gegenüber. Aischylos führe den […]

Mots-clefs :
19 février 2016 0 Commentaire

Schlag nach bei Goethe: Incontri Romani

  Schlag’ nach bei Goethe Glücklich – deutsch ernst – in Terracina Die Reihe der Römischen Begegnungen in der Casa di Goethe in Rom wurde gestern Abend unter dem Motto Berlin trifft Rom fortgesetzt. Der italienische Schriftsteller Mario Fortunato und der deutsche Schriftsteller und Übersetzer Jan Koneffke haben dazu jeweils aus ihren Aufsätzen, die ihre […]

5 novembre 2015 0 Commentaire

An die Musik – Frido Mann ließt in der Casa di Goethe

   Incontri Romani – Frido Mann und Dr. Maria Gazzetti (Foto: Casa di Goethe) « Hast mich in eine bess’re Welt entrückt! » Diese Zeile aus einem Gedicht von Franz von Schober war und ist Frido Manns Leitmotiv für sein erst vor kurzem erschienenes Buch  An die Musik. Einen  autobiografischen Essay nennt er es,  und es geht […]

24 octobre 2015 0 Commentaire

Romaeuropa Festival – Stimmung von Stockhausen

  Voxnova Italia Ensemble mit Mary Bauermeister   Was hat erotische Poesie mit Quetzalcoatl, Obertongesang, Wochentagen und Hot Dogs zu tun? Im Rahmen des Romaeuropa Festival wurde gestern Abend im ehemaligen Schlachthof am Testaccio, Macro,  la Pelanda,  Karlheinz Stockhausens Fluxus-Werk „Stimmung“ aufgeführt. 6 Sänger sitzen auf Stühlen im Kreis. Drei Männer (Tenor I, Tenor II, […]

12 février 2015 0 Commentaire

Deus in machina – Rom

  Licht- und Musikinstallation von Laura Bianchini und Michelangelo Lupone Anfang Januar 2015 an den Trajans Märkten   Ewige Theaterbühne Rom « Die  Welt  eine Bühne » (und hier in Rom wird der Satz von Shakespeare noch ergänzt mit : “und der Papst ist der Hauptdarsteller”) Die Ewige Stadt im Gepäck: Wie Goethe, Humboldt und andere das Italienbild […]

24 décembre 2014 2 Commentaires

Impressionen Highlights 2014

Musik-Theater-Kunst-Highlights in Rom und anderswo - 2014   Cristina Crespo hat sich die tanzenden Musen vorgenommen, die Ausstellung dazu wird Anfang April in der Casa della Civetta stattfinden, während JN gleich selber die  zeitgenössische Topf-Symphonie dirigiert und dabei eine wirklich « bella figura » macht. In Paestum wird im Sommer 2015 zum ersten Mal ein Musik-Festival stattfinden (mehr […]

30 novembre 2014 0 Commentaire

Das Bücher-Mädchen mit den tanzenden Milchkannen

Eine Weihnachtsgeschichte (für Kinder) Vor vielen Jahren gab es im Dorf  nur ein paar Familien, die einen Fernseher hatten. Die Kinder hatten keine Videospiele und keine Smartphones und haben sehr viele Bücher gelesen und Radio gehört. Abends spielte man « Mensch ärgere Dich nicht », oder « Dame » oder « Stadt, Land, Fluss », das mochte Anna besonders gerne. Manchmal […]

4 avril 2014 0 Commentaire

Febbraro, Italiano, Grünbein, Krüger und die italienischen Dichter

 Incontri Romani Die Erschließung des Lichts – Italienische Gedichte der Gegenwart Michael Krüger und Federico Italiano haben eine Anthologie der Italienischen Poesie des 20. Jahrhunderts zusammengestellt und herausgebracht: gestern Abend wurden sie in der Casa di Goethe vorgestellt. Präsentiert und kommentiert (das Fehlen von einigen wichtigen Dichtern kritisiert) wurde sie vom italienischen Literaturkritiker Paolo Febbraro. […]

12

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création