Archive | Musique Flux RSS de cette section

5 juillet 2015 0 Commentaire

Frauke Aulbert beim Artescienza Festival 2015

  Frauke Aulbert mit Geoffroy Drouin   Akrobatische Urlaute und Schuhe Mit der deutschen Stimmkünstlerin Frauke Aulbert wurde am 3. Juli das Festival Artescienca 2015 eröffnet. Diese akrobatische Stimmperformerin verfügt über vier Oktaven Stimmumfang und ist auf neue und zeitgenössische Musik spezialisiert. Aulbert jonglierte sich durch die Musik von Aperghis, Kaul, Scelsi,  Cage und Drouin. Die von […]

2 juillet 2015 0 Commentaire

Geburtstagskonzert für Maestro Henze

Michael Kerstan hat in Ariccia – zusammen mit dem Bürgermeister -  ein außergewöhnliches Geburtstagskonzert für den großen Maestro Hans Werner Henze organisiert.   Konzertplakat   Ariccia ist eine sehr alte Stadt 26 km südöstlich von Rom im Gebiet der Castelli Romani.  Ariccia liegt auch am Nemi-See und genau auf der anderen Seite, dort  wo die  […]

Mots-clefs :
27 juin 2015 0 Commentaire

Musica Svelata – i giardini della Filarmonica

Espelhos (Spiegel) Baltar Cassola Guitar Duo (Foto: Christa Blenk) Vom 27. Juni bis 12. Juli 2015 findet in den Gärten der Filarmonica Romana dieses Festival statt, bei dem sich einige Länder musikalisch vorstellen. Das Eröffnungskonzert organisierte die Botschaft von Portugal. Das Baltar Cassola Guitar Duo (Eduardo Baltar und Tiago Cassola). Die laue Sommernacht und das Prestige […]

27 juin 2015 0 Commentaire

Audio-visuelle Installation – l’Ombra della Luce

Casino Nobile – Villa Torlonia (Foto: Christa Blenk) Eine Audio-visuelle Installation von Nasan Tur in der Villa Torlonia (auch für KULTURA EXTRA) Im Jahre 2014 war der deutsche Künstler Nasan Tur Stipendiat der namhaften Villa Massimo in Rom. In unmittelbarer Nähe zu ihr liegt die Villa Torlonia, eine Parkanlage mit verschiedenen Bauten unterschiedlicher Stilepochen, die […]

25 juin 2015 0 Commentaire

Ritratto di Spagna – spanisches Portraitkonzert

  Gerardo Aparicio – muerte española Ritratto di Spagna Französischer Impressionismus fusioniert mit spanischer Folklore Das Sinfonieorchester und der Chor der Universität Roma Tre haben gestern Abend unter Leitung der italienischen Dirigentin Isabella Ambrosini ein “spanisches” Konzert im Teatro Palladium gegeben. Auf dem Programm standen Stücke von den großen iberischen Komponisten wie Falla oder Turina […]

15 mai 2015 1 Commentaire

Der Klang der Ewigen Stadt anno 1511 – Luther in Rom

Fresken Villa Farnesina   Musik in Rom zu Zeiten Luthers Während Raffael 1511 seine Stanzen nach über 3 jähriger Arbeit beendete, Michelangelo noch in der Sixtinischen Kapelle arbeitete, Erasmus von Rotterdam seine Lehrrede Lob der Torheit in Druck gab, der große Künstlerbiograf und Maler Giorgio Vasari geboren wird,  Papst Julius II  sich in der Heiligen […]

30 avril 2015 0 Commentaire

Klavier- und Geigenkonzert in der Sala Palestrina

  Gestern Abend fand im ehemaligen Palazzo Pamphilj in der Sala Palestrina ein spritziges Konzert mit Musik aus der neuen und der alten Welt statt. In großer Abendrobe spielten sich die brasilianische Geigerin Tania Camargo Guarnieri und die Mailänder Pianistin Maria di Pasquale durch das 19. und 20. Jahrhundert mit Musik von Brahms, Bruch, De Falla, Villa-Lobos, […]

26 avril 2015 0 Commentaire

Mozarts Requiem im Auditorium

Vokalsolisten Rachel Harnisch (Soprano), Marianna Pizzolato (Alt); David Ferri Durà (Tenor) und Luca Tittolo (Bass) mit dem jungen Kolumbianer Andrés Orozco Estrada am Pult.   Gewaltiges Requiem am Tag der Befreiung Ein mysteriöser Besucher gab 1791 bei Mozart ein Requiem in Auftrag. Mozart war in keiner guten gesundheitlichen Verfassung und sollte nur noch ein paar Monate […]

20 avril 2015 0 Commentaire

Noseda dirigiert Ravel und Casella

  Noseda nach dem Konzert Casella kehrt nach über 100 Jahren nach Rom zurück 1910 wurde die 2. Symphonie von Alfredo Casella in Paris uraufgeführt. Dort studierte der Turiner Komponist Anfang des 20. Jahrhunderts und dort traf er auch auf die anderen musikalischen Zeitgenossen und entdeckte die Musik von Mahler, Falla oder Debussy. Während des ersten Weltkrieges […]

14 avril 2015 0 Commentaire

Kammersonate von Hans-Werner Henze

Aus der Serie Henze-Aufführungen:  Konzert im Spiegelsaal Ein Wochenende in Bonn hat mich letzten Sonntag auf die Burg Namedy in der Nähe von Andernach geführt, wo u.a.  die Kammersonate, die Hans-Werner Henze 1948 für ein Klaviertrio komponierte, aufgeführt wurde. Das konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen. Henze habe ich zweimal persönlich in Marino/Rom in […]

29 mars 2015 0 Commentaire

Controtempo #6

   Treppe Villa Medici Zum sechten Mal findet zur Zeit des Festival Controtempo #6 in der Villa Medici in Rom statt. Gestern abend, vor einer witzigen Performance von Ondrej Adámek – Airmachine – und einem Gespräch mit zwei ehemaligen Stipendiaten, den Komponisten Sebastian Rivas und Jérôme Combier, wurden im Salon de Musique der Villa Medici das […]

28 mars 2015 0 Commentaire

opera-bis – Promenade musicale et thêatrale

Opera-bis livre blog Nouvel -intérieur-v5  ← click to read Illlustrationen u.a. vom Véronique Pettit-Laforet, Helena Aikin (Titelblatt), June Papineau, Cesar Borja etc.        

27 mars 2015 0 Commentaire

Pierre Boulez zum 90. Geburtstag

    Die Philharmonie Paris und das Musik-Museum feiern den größten lebenden Komponisten mit einer interessanten und umfangreichen  Ausstellung. Boulez als Komponist, Dirigent, Pädagoge, Intellektueller, Jäger und Sammler. Die Ausstellung zeigt, wie Literatur, Malerei, Theater oder Architektur in seine Kompositionen eingeflossen sind und umgekehrt.   Philharmonie 1 und 2 Pierre Boulez zum 90. Geburtstag Die […]

26 mars 2015 0 Commentaire

Terra e Motus – articolo in italiano

Terra e Motus Nando Citarella ed il suo grupo “I tamburi del Vesuvio” nell’Auditorium Parco della Musica, il 21. 02. 2015  La maggioranza dei membri della grande famiglia musicale sono insieme fin dalla fondazione dell’Ensemble nel 1994, almeno danno quest’impressione, cioè di unire l’arte e la vita.  Nando Citarella è nato nel 1959, in provincia […]

26 mars 2015 0 Commentaire

La Giuditta – versione italiana

   dopo il concerto   Timida guerriera di Dio o seducente Mata Hari – La Giuditta di Alessandro Scarlatti nella Filarmonica Romana (18.12.2014) Come succede quasi sempre negli oratori, Alessandro Scarlatti, compositore dell’Italia del sud (1660 -1725) elabora nella “Giuditta” un tema allegorico tratto dalla Bibbia. Nel 1693 fu creata la prima versione della Giuditta […]

26 mars 2015 0 Commentaire

La Serva Padrona

   Sabrina Cortese, Isabella Ambrosini, Luigi Pontillo, Federico Benetti und Luca Paglia La Serva Padrona (Die Magd als Herrin) von Giovanni Battista Pergolesi (1710-1736)  im Teatro Palladium am 25.3.2015 Dieses herrlich-witzige, sich vom Barock verabschiedende, Intermezzo buffo, das schon vielversprechend Opern wie Mozarts Figaro ankündigt, war von Pergolesi ursprünglich als komische Einlage zwischen den Akten […]

3 mars 2015 0 Commentaire

AIDA (ohne Elefanten), Limoncello und die Sixtinische Kapelle

Artikel für AA Intern Jonas Kaufmann in der Villa Almone AIDA  (ohne Elefanten), Limoncello und die Sixtinische Kapelle Schon seine Begrüßungsworte verraten ihn als Tenor. Niemand füllt einen noch so großen Raum mit zwei Wörtern so aus wie ein Opernsänger. Jeder Satz hört sich wie Musik an und man wartet darauf, dass sie einsetzt. Am […]

26 février 2015 0 Commentaire

Gisela di Hans-Werner Henze al Teatro Massimo

    Il testamento scherzoso e spiritoso di Henze   Gisela! – o le strane e memorabili vie per la felicità Henze diceva: “L’opera è una forma particolare, artificiosa dell’arte, nella quale niente corrisponde a fatti concreti. La musica deve rispondere ai dettami della credibilità, ai più strani ed insoliti stati d’animo. Deve coinvolgere, incantare, […]

22 février 2015 0 Commentaire

Terra e Motus

Nando Citarella und seine Gruppe « I Tamburi del Vesuvio » im Auditorium Paco della Musica am 21.02.2015 Die meisten Mitglieder seiner großen Musik-Familie gehören  sicher schon seit 1994, seit der Gründung seines Ensembles, mit dazu. Jedenfalls vermitteln sie den Eindruck, dass sie Ihr Leben und Ihre Kunst miteinander verbringen. 1959 ist Nando Citarella in der Provinz […]

18 février 2015 0 Commentaire

Musik sehen – Bilder hören

vorher – nachher    Musik sehen – Bilder hören (Bericht für KULTURA EXTRA) Konzert in der Aula Magna della Sapienza am 17. Februar 2015 Der Maler, Lichtdesigner und Bühnenbildner Gabriele Amadori und die Jazz-Musiker Stefano Battaglia und Michele Rabbia bemalten und betonten in 80 Minuten eine fast bühnenausfüllende riesige weiße Leinwand. Neun Farben für Neun […]

1...1213141516...20

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création