16 janvier 2020 0 Commentaire

Barockkonzert zur Eröffnung der kroatischen Ratspräsidentschaft

henry le boeufsaal2

 

Gestern Abend fand im Brüsseler BOZAR, im Henri Le Boeuf Saal, ein Konzert mit dem Kroatischen Barockorchester unter Leitung des Belgiers Peter Van Heygen statt. Das ausgezeichnete Antiphonus Ensemble interpretierte Musik aus Kroatien aus dem 16. Jahrhundert. Zwischendurch sangen der wunderbare Contertenor Max Emanuel Cencic und die Mezzo-Soprano Renata Pokupic Arien aus Händel-, Popova- und Vivaldi-Opern und begeisterten das Publikum.

Das Konzert im Zentrum der Schönen Künste in Brüssel war auch das Eröffnungskonzert der kroatischen Ratspräsidentschaft. Das Gebäude wurde in den 1920er Jahren vom Jugendstil-Architekten Victor Horta entworfen und gebaut. Für ein Kammerkonzert ist der Saal mit Platz für ca 2200 Personen eigentlich fast  zu groß. Die beiden Solisten hatten aber kein Problem damit und wurden sehr diskret und delikat vom Barockensemble begleitet.

Max Emanuel Cencic ist ein Barock-Experte und gehört zur Weltspitze der Countertenöre. Brillant, bestechend und vielseitig sein Auftritt. Renata Pokupic hat ein weit gespanntes Repertoire und eigentlich eher ein Mozartstimme. Sie singt Hosenrollen wie den  Cherubino aber auch den Ottaviano aus dem Rosenkavalier.  Gestern Abend  waren die Beiden das dream team schlechthin! 

Das kroatische Barockorchester spielt auf alten Instrumenten. Sie haben sich 1999 gegründet. Das Antiphonus Ensemble besteht seit 14 Jahren. Sie haben sich auf kroatische Musik spezialisiert. Zu ihrem Repertoire gehört aber auch zeitgenössische Musik und Musik aus der Renaissance.

Ausgezeichente Performance!

aus dem Programmheft:

Tutto el mondo Filip Vranjanin/Filippo Lurano
Canite et psallite Ivan Lukačić
Panis angelicus Ivan Lukačić
Ne le tue braze Filip Vranjanin/Filippo Lurano
Ouverture (Il Trionfo del Tempo e del Disinganno, HWV 46) Georg Friedrich Haendel
Aria « Lascia la spina cogli la rosa » (Il Trionfo del Tempo e del Disinganno, HWV 46) Georg Friedrich Haendel
Aria « Sol da te, mio dolce amore » (Orlando furioso, RV 728) Antonio Vivaldi
Aria « Quando s’oscura il cielo » (Carlo Il Calvo) Nicola Porpora
Concerto grosso, op. 3/5 HWV 316 Georg Friedrich Haendel
Aria « Cielo! Se tu il consenti » (Orlando, HWV 31) Georg Friedrich Haendel
Aria « Dopo notte » (Ariodante, HWV 33) Georg Friedrich Haendel
Duetto « Per le porte del tormento » (Sosarme, re di Media, HWV 30) Georg Friedrich Haendel

 

 

Christa Blenk

16.01.2019

 

 

 

Laisser un commentaire

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création