Abonnementkonzert in der Staatsoper

waldherz

Lise Davidson begeistert mit Richard Strauss « Vier letzte Lieder » – Am Pult Zubin Mehta.

Eigentlich sollte Krassimira Stoyanova die großartigen Strauss-Lieder singen, diese hat aber kurzfristig abgesagt. So sprang die junge Norwegerin kurzerhand ein und überraschte mit ihrer Präsenz und Stimmgewalt. Auch die Textverständlichkeit kam bei ihr nicht zu kurz. Ihre Landsfrau Kirsten Flagstad hat übrigens vor knapp 70 Jahren diese Lieder bei der Uraufführung gesungen.

Lise Davidson hat mit ihrem großen Sopran ansonsten vor allem Wagner in ihrem Repertoire, hat einige Preise erhalten und singt in Bayreuth dieses Jahr die Elisabeth aus dem Tannhäuser.  Kommende Rollen sind dann vielleicht Brünnhilde, Isolde oder Elektra.

Ergänzt wurde das Konzert durch die Sinfonia Domestica op.53.

cmb

 

Votre nom : (oblig.)
Votre email : (oblig.)
Site Web :
Sujet :
Message : (oblig.)
Vous mettre en copie (CC)
 

 

0 commentaire à “Abonnementkonzert in der Staatsoper”


  1. Aucun commentaire

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Vous pouvez utiliser ces balises et attributs HTML : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Local Histories

Local Histories

Hamburger Bahnhof - noch bis zum 29. September 2019

Aktuelles in Berlin

Auszug aus dem Berliner Kunstleben und Musikleben - Ost-Berlin - Emphraim Palais - Hamburger Bahnhof - Emil Nolde - Brücke Museum - Beiwerk zu Nolde Ausstellung - Gropius Bau - Vorschau: Purcells Dido und Aeneas ab Ende August in der Staatsoper (Sascha Waltz) Angaben ohne Gewähr!

Auteur

eborja

Visiteurs

Il y a 1 visiteur en ligne

Besucher

berlin Bär

berlin Bär


LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création