Der Trafikant – Film

Der Trafikant

Robert Seethaler hat seinen gleichnamigen Roman 2012 veröffentlicht. Nun wurde Der Trafikant von Nikolaus Leytner verfilmt mit Simon Morzé als Franz Huchel, Bruno Ganz als Sigmund Freud und Johannes Krisch als Otto Trsnjek.

Der 17-jährige Franz Huchel wird vor Beginn des Zweiten Weltkriegs von seiner Mutter nach Wien geschickt. Sie kann ihn nicht mehr alleine durchbringen, nachdem Ihr Gönner Alois beim Baden vom Blitz erschlagen wurde. „Es stinkt hier, wahrscheinlich die Kanalisation“ sagt er zu einer Lotterieverkäuferin gleich nach Ankunft am Bahnhof in der österreichischen Hauptstadt. „Das ist nicht die Kanalisation, das ist die Zeit, die stinkt“, antwortet sie ihm.  Franz ist naiv aber lernfähig und kommt zu Otto Trsnjek. Dieser, ein Kriegsinvalide aus dem Ersten Weltkrieg, besitzt einen Trafik in Wien, bei dem Sigmund Freud seine Zeitungen und seine Zigarren kauft. Franz verliebt sich auf einem Rummel in die Tänzerin Aniezka und kommentiert mit Freud seinen Liebeskummer. Buch und Film spielen vor dem Hintergrund von Österreichs Anschluss an Deutschland im Nazionalsozialismus. Hauptthema ist die enge Freundschaft zwischen dem 82jährigen Freud und Franz, kurz bevor Freud im Juni 1938 nach London emigriert.

Der Film ist sensibel und traurig, theaterhaft bewegt er sich langsam durch ein fast idyllisches Wien und am Ende werden sowohl Otto als auch Franz von den Schergen abgeholt. Man mag es nicht glauben – aber eine Rettung ist nicht möglich.
cmb

 

Votre nom : (oblig.)
Votre email : (oblig.)
Site Web :
Sujet :
Message : (oblig.)
Vous mettre en copie (CC)
 

0 commentaire à “Der Trafikant – Film”


  1. Aucun commentaire

Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Vous pouvez utiliser ces balises et attributs HTML : <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>


Berlin

Berlin

Aktuelles in Berlin

Auszug aus dem Berliner Kunstleben und Musikleben - *** MANTEGNA und BELLINI - Gemäldegalerie bis 30.06. - Flucht in die Bilder? Brücke Museum - Bunte Steine - seit dem 22.2. im Kolbe Museum - Hamburger Bahnhof - Emil Nolde - Pergamon-Panorama Angaben ohne Gewähr!

Auteur

eborja

Visiteurs

Il y a 1 visiteur en ligne

Besucher

waldherz

waldherz


LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création