• Accueil
  • > Art
  • > Gabriele Münter – noch bis zum 8. April in München


Gabriele Münter – noch bis zum 8. April in München

Hinweis:

Am 8. April geht sie zu Ende, die große gemeinsame Ausstellung im Münchner Lenbachhau, die die Städtische Galerie mit dem Louisiana Museum of Modern Art, Humlekaek und dem Museum Ludwig Köln organisierte. 

Im Jahre 1877 ist Gabriele Münter geboren und mit knapp über zwanzig Jahren unternahm sie ihre erste Reise durch die USA, als Fotografin zuerst. Sie entdeckte die Welt und die Welt der Kunst durch den Sucher ihrer Fotokamera.1901 ging sie nach München, durfte jedoch noch nicht an der Kunstakadamie, die nur Männern vorbehalten war, studieren.  So nahm sie Privatunterricht und wurde Freilichtmalerin in Kochel am See wo sie Kandinsky kennen lernte. Mit ihm unternahm sie viele Reisen nach Tunesien und Italien oder Frankreich. Viele Jahre war sie Kandinskys inoffizielle  Gefährtin (denn dieser war verheiratet)  und es war sie, die viele seiner Werke  während und nach dem Krieg rettete, als Kandindsky das Land verlassen musste. Münter zog nach Köln und lebte 1920 wieder in München, geplagt von Depressionen. 1925 kam sie nach Berlin und entdeckte das Bleistift-Portrait. In Berlin lernte sie auch den Kunsthistoriker Johannes Eichner kennen. Nach einem weiteren längeren Parisaufenthalt zog sie schließlich 1931 zu Eichner nach Murnau und wie fast alle anderen Maler dieser Zeit musste sie sich als Entartete 1937 von der Malerei zurückziehen. Nach dem Krieg wurde sie 1955zur documenta 1 in Kassel eingeladen.

Lange Zeit hat man Münter nicht mehr so massiv ausgestellt. 200 Exponate aus allen Schaffensphasen stehen ihren Fotografien gegenüber, die in den USA entstanden sind. Die Schau in zehn Abschnitten folgt ihr und bringt ihre Freude am Neuen und ihr Talent ans Tageslicht. Man lernt sie gut kennen oder besser gesagt endlich kennen und begreift ihre Rolle beim Blauen Reiter und für die Kunst der frühen 1920er Jahre. Mehr als die Hälfte der gezeigten Gemälde sind seit ihrem Tod nicht mehr gezeigt worden, einige sogar noch nie. Unzählige Leihgaben aus Paris oder Washington aber auch aus Privatbesitz ergänzen die Ausstellung. 

Gabriele Münter ist 1962 in Murnau verstorben.

cmb

 

Votre nom : (oblig.)
Votre email : (oblig.)
Site Web :
Sujet :
Message : (oblig.)
Vous mettre en copie (CC)
 

 

 

 

 

 

 

0 commentaire à “Gabriele Münter – noch bis zum 8. April in München”


  1. Aucun commentaire

Laisser un commentaire


La Mer

La Mer

Aktuelles in Berlin

- Kolbe Museum - Bildhauerinnen der Moderne - 1917 -Revolution - Historisches Museum - Irving Penn - Fotografie - Bröhan Museum - BERLINER REALISMUS. VON KÄTHE KOLLWITZ BIS OTTO DIX

Archives

Visiteurs

Il y a 1 visiteur en ligne

Instagram

Suivez-nous

Besucher


LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création