• Accueil
  • > Art
  • > Kindl-Brauerei – ein Zentrum für zeitgenössische Kunst in Berlin


Kindl-Brauerei – ein Zentrum für zeitgenössische Kunst in Berlin

P1020032

 

Die Bayern haben das immer schon gewusst: Bierbrauen ist ein  Kunstwerk!

In der einstmaligen Brauerei Kindl in Neukölln ist vor ein paar Wochen das neue Zentrum für zeitgenössische Kunst in Berlin eröffnet worden –  5500 qm insgesamt sind dort neuen Ideen und zeitgenössischen Kunst-Events gewidmet.

2011 kaufte ein Ehepaar das Gebäude mit dem Ziel,  es der zeitgenössischen Kunst  zu widmen. Dieser heute denkmalgeschützte Klinkerbau entstand Ende der 1920er Jahre; er besteht aus einem Turm mit sieben Stockwerken und einem Kesselhaus. Dazu gehören ein Maschinenhaus und ein Sudhaus, welches der Straße auch den Namen gab. . Schon 2012 begann eine aufwändige Sanierung.

 

P1020034P1020024P1020028

 

Zur Zeit ist das Umfeld ein „work in progress“; vor dem Platz sieht man Baugerüste und aufgerissene Straßen, dahinter eine Baustelle für hochwertige, aber unschöne und charmelose Wohnungen, wie man sie so oft in Berlin findet, für diejenigen, die auch Neukölln in eine Art Prenzlauer Berg umwandeln wollen. Nur ein paar Meter weiter die Hermannstraße, die Neuköllner Oper und der Heimathafen und noch mehr Baustellen.

Leider war das Museum heute, trotz gegenteiliger Ankündigung, geschlossen. Über die zurzeit dort laufenden Ausstellungen wird deshalb zu einem späteren Zeitpunkt berichtet.

 

P1020021

 

Christa Blenk

 

Votre nom : (oblig.)
Votre email : (oblig.)
Site Web :
Sujet :
Message : (oblig.)
Vous mettre en copie (CC)
 

0 commentaire à “Kindl-Brauerei – ein Zentrum für zeitgenössische Kunst in Berlin”


  1. Aucun commentaire

Laisser un commentaire


NDDM Wald

NDDM Wald

Aktuelles in Berlin

Auszug aus dem Berliner Kunstleben und Musikleben - *** MANTEGNA und BELLINI - Gemäldegalerie bis 30.06. - Bunte Steine - seit dem 22.2. im Kolbe Museum - Hamburger Bahnhof - How to talk with birds, trees, fish, shells, snakes, bulls and lions - Hamburger Bahnhof - MALER. MENTOR. MAGIER. Otto Mueller und sein Netzwerk in Breslau - Berlinische Galerie - DIE KUNST DER NOVEMBERGRUPPE 1918–1935 - Pergamon-Panorama und: - Premiere von BABYLON - Oper in sieben Bildern von Jörg Widmann am 9.3. in der Staatsoper . weitere Vorstellungen folgen - Uraufführung am 28. April 2019 an der Deutschen Oper Berlin "Ocean" Detlev Glanert Angaben ohne Gewähr!

Auteur

eborja

Visiteurs

Il y a 3 visiteurs en ligne

Instagram

Suivez-nous

Besucher

Mario Merz war hier

Mario Merz war hier


LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création