Archive | septembre 2016

27 septembre 2016 0 Commentaire

Golem

  Golem Der Golem, diese berühmteste Legendenfigur der Kabbala, ist ein seelenloses Wesen aus Lehm oder Sand. Er wird durch Rituale oder geheime Buchstabenkombinationen von einem Menschen zum Leben erweckt und ist mit übermenschlicher Kraft ausgestattet. Der Golem lebt. Übermenschen, Comic-Figuren, Androiden und Roboter sind die Golems unserer Zeit. Kleine Souvenir-Golems aus Prag oder chinesische […]

24 septembre 2016 0 Commentaire

Büro für postidentisches Leben

das Ensemble nach der Vorstellung   Büro für Postidentisches Leben – EINE SPEKULATION ÜBER DIE FREIHEIT. Welcome to the office for postidentical living  Shape – edit – customize: Der Erfolgreiche muss sich optimieren, sich abgrenzen, besser sein, fit sein, digital sein, angepasst-unangepasst sein, seine personelle Identität pflegen und diese ausbauen, um vielleicht in einer kollektiven […]

Mots-clefs :
23 septembre 2016 0 Commentaire

Der Rhein – eine europäische Flussbiografie

 Der Rhein in Bonn (nicht in der Ausstellung)   Der Rhein – Eine europäische Flussbiografie Der Rhein entspringt im Schweizer Kanton Graubünden und ist 1235 km lang, davon sind knapp 900 km für die Großschifffahrt nutzbar, was ihn zu einer der verkehrsreichsten Wasserstraßen der Welt macht bis er mächtig und stolz in Rotterdam in der […]

19 septembre 2016 0 Commentaire

H-Moll-Messe von Bach

nach der Aufführung   Eine eher schwache und enttäuschende Aufführung dieser grandiosen und vielseitigen Missa solemnis am 18. September abends im Berliner Konzerthaus. Irgendwie war nichts perfekt und man hatte den Eindruck, dass Solisten, Sänger und Chor nicht aufeinander eingingen und gegeneinander arbeiteten. Die unheimlich schönen Arien kamen oft wackelig und unsicher rüber. Aber vielleicht […]

18 septembre 2016 0 Commentaire

KAP HOORN

  KAP HOORN Jahrmarkt der Wünsche, Träume und Illusionen Der Seefahrer Bartolomeu Diaz suchte 1477 einem Seeweg nach Asien und kam an diesen südlichsten Punkt von Afrika, wo zwei Ozeane zusammentreffen. Das stürmische Meer, häufiger Nebel und aus dem Wasser ragende Felsen machen diese Passage um das Kap der guten Hoffnung (Kap Hoorn) zu einem […]

17 septembre 2016 0 Commentaire

Berliner Liste 2016 im Kraftwerk Berlin

Zeitgenössische Kunstmesse Berlin vom 15 bis 18. September 2016 Auf der 13. Berliner Liste präsentieren dieses Jahr 112 Aussteller aus 25 Nationen auf ca. 8000 qm ihre aktuellsten Arbeiten. 50% der Galeristen kommen aus Deutschland, die andere Hälfte aus Australien, Japan, Südafrika, Dänemark etc. Kraftwerk ist ein ehemaliges Heizkraftwerk in Mitte Berlin, in der Köpenicker […]

11 septembre 2016 0 Commentaire

Theaterscoutings Berlin

  In Berlin gibt es unzählige freie Theater und Spielorte (was früher etwa ein off-off Theater war). Ein unübersichtliches und geniales Theaterchaos, das neu Hierhergezogene erst einmal aufnehmen und verstehen müssen. Hier hilft Theaterscoutings. Von Theaterleuten organisierte Touren zu Theater hot spots und Spielstätten im Zentrum Berlins. Gestern Nachmittag fand so eine Tour statt. Die […]

4 septembre 2016 0 Commentaire

Film: El Olivo

 Olivenhain in Südeuropa (Foto: cmb) Iciar Bollain hat in ihrem Film alle deutsch-spanischen Gemeinplätze abgedeckt, die Macht der großen Konzerne angesprochen, die Umweltpolitik, die spanische Wirtschaftskrise, die sozialen Medien ins  Boot geholt, viel mit unseren Emotionen gespielt und daraus einen zauberhaften road movie gedreht. Alma arbeitet auf einer Geflügelfarm und sortiert emotionslos jeden Tag die […]

4 septembre 2016 0 Commentaire

Rihms Tutuguri eröffnet das Berliner Musikfest

    Alles muss haargenau in eine tobende Ordnung gebracht werden (Antonin Artaud 1947) Französischer Surrealist trifft auf mexikanische Totentänze und Rihm macht die Musik dazu. Das klingt gut und verheißungsvoll: aber es ist noch viel viel mehr! Es ist ein Erdbeben, ein musikalischer Horror-Tsunami, ein götterdämmernder Phönix-Weltuntergang! Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks eröffnete in […]

3 septembre 2016 0 Commentaire

Musikfest Berlin: Isabelle Faust: Nono

Kammermusiksaal mit Notenständern Der Weg ist das Ziel Luigi Nono – La lontananza nostalgica utopica futura für Solovioline und Tonbänder André Richard (Klangregie);  Isabelle Faust (Violine) „Caminante, son tus huellas el camino, y nada más”! Diesen Satz entdeckte Luigi Nono auf einer Mauer in Toledo. Damals wusste er wohl noch nicht, dass er von Antonio […]

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création