Hauskonzert bei Elizabeth Sombart

P1320981
Elizabeth Sombart – Sala Résonnance

 

Ca einmal im Monat lädt Elisabeth Sombart zu ihrem Hauskonzert in die Sala Résonnance in Trastevere ein. Das Programm kennt man vorher nie und meistens spielt sie nicht alleine. Heute abend boten zuerst zwei ihrer Masterclass Schüler eine ziemlich gute Aufführung von Schumanns Klavierkonzert dar. Sie selber spielte im Anschluss ein wenig Brahms und Saint-Saëns, Werke die schon zu ihrem nächsten Album gehören, das im September in London aufgenommen werden soll. Nach dem kostenlosen Konzert bleiben  die Besucher noch zu einem kleinen Imbiss. Dieser Ort ist sicher einer der originellsten Konzertorte in Rom, gleich am Einfang rechts eine filigrane Kappelle und links ein wunderschöner Privatgarten.

Wo die Musik sonst nie hinkommt!

Elizabeth Sombart ist Gründerin und Präsidentin der « Fondation Resonnance », die 1998 entstand und in Frankreich, Italien, Belgien, Rumänien, Spanien und im Libanon aktiv ist. Es geht hier hauptsächlich darum, klassische Musik an Orten aufzuführen, an denen sonst keine Musik gemacht wird wie Krankenhäuser, Pflegeheime, Strafanstalten etc.  Außerdem gehören Klavierschulen zum Programm, die frei und ohne Prüfung oder Altergrenze unterrichten. Schließlich war Franz von Sales der Patron der Intellektuellen und Gehörlosen!

Sombart ist keine typische Pianistin, die im strengen schwarzen Abendkleid auftritt. Heute abend hat sie ohne Schuhe gespielt!

Elizabeth Sombart ist 1958 in Straßburg geboren, dort hat sie auch Klavierunterricht bekommen. Später studierte sie in Buenos Aires und in London, später in Wien, u.a. auch bei Celibidache. Musik-Phänomenologie gehört zu ihrem Spezialgebiet.

Christa Blenk

 

Votre nom : (oblig.)
Votre email : (oblig.)
Site Web :
Sujet :
Message : (oblig.)
Vous mettre en copie (CC)
 

 

 

0 commentaire à “Hauskonzert bei Elizabeth Sombart”


  1. Aucun commentaire

Laisser un commentaire


Hamburger Bahnhof

Hamburger Bahnhof

Aktuelles in Berlin

- 1917 -Revolution - Historisches Museum - Eine Skulptur ist eine Skulptur ist eine Skulpture - Hamburger Bahnhof - Fritz Ascher in der Villa Oppenheim und im Museum Potsdam - new bauhaus chicago: experiment fotografie und film - im Bauhaus Archiv - Emil Cimiotti. Denn was innen, das ist außen – Retrospektive im Kolbe Museum - Kunst aus Afrika im Bode Museum - Rodin – Rilke – Hofmannsthal - Der Mensch und sein Genius in der Alten Nationalgalerie - Marc Chagall. Die Modernität des Dekorativen im Museum Berggrün - Im Reich der Misteldruiden - Das grafische Werk von Yves Tanguy im Scharf Gerstenberg Museum - Jeanne Mammen noch bis zum 15.1. in der Berlinischen Galerie - Hinter der Maske. Künstler in der DDR im Museum Barberini Potsdam - Zeitgenössische Positionen in den USA und Mexiko - Potsdam und ab 24.2. Max Beckmann im Barberini Museum

Archives

Visiteurs

Il y a 1 visiteur en ligne

Instagram

Suivez-nous

Besucher


LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création