• Accueil
  • > Film
  • > Los amantes pasajeros – Pedro Almodóvar


Los amantes pasajeros – Pedro Almodóvar

SanLorenzo-Figuratif 019
Street Art San Lorenzo

Augenzwinkernder Klamauk in die Vergangenheit

Pedro Almodóvars letzer Film Fliegende Liebende (los amantes pasajeros – 2013) ist als Fortsetzung seiner Komödien aus den 80er Jahren wie Frauen am Rande eines Nervenzusammenbruchs zu sehen. Eine Komödie, wie nur Almodóvar sie drehen kann; allerdings fehlt die Frische und Carmen Maura natürlich. Trotzdem sehr unterhaltsam und teilweise witzig, manchmal rutscht er etwas ins Peinliche ab und wir haben déjà-vu-Erlebnisse. Alle Almodovar-Elemente sind eingebaut: unverantwortlicher Leichtsinn, surrealistischer Pragmatismus, machtlose Hysterie, Homosexualität, Selbstmordabsichten, Spiel mit dem Schicksal, schräger Humor, Chaos und Dekadenz. Antonio Banderas und Penelope Cruz in einer Minirolle zu Beginn auf dem Flugfeld und Ikone Cecilia Roth als Norma, die Domina. Javier Cámara, Carlos Areces und Raúl Arévalo sind die drei schwulen Flugbegleiter. Lola Dueñas ist Bruna.

cinema

Auf dem Flug von Madrid nach Mexiko-City entsteht ein Problem, welches das Flugzeug einer imaginären Fluggesellschaft zur Notlandung zwingt. Es ist aber keine freie Landebahn in ganz Kastillien verfügbar, weil gerade in Madrid in UN Kongress stattfindet und der Flughafen deshalb überfüllt ist. Die Flugbegleiterinnen der Economy geben allen Passagieren Schlafmittel und sich selber auch. In der fast leeren Business Class treffen einige sehr unterschiedliche und nicht gerade brillante Charaktere aufeinander, die nach und nach feststellen, dass sie eventuell verloren sind und ihr Leben regeln wollen. Bruna, die Hellseherin auf der Suche nach einem Mann, Puffmutter Norma, die sich mit den Auftragskiller, der auf sie angesetzt ist, anfreundet, ein Schaulspieler und Frauenheld, ein zwielichter Geschäftsmann und ein Drogen schmuggelndes Liebespaar. Die drei Flugbegleiter der Businessklasse bereiten Valencia-Wasser vor, das eine Art mit Mescalin versetze Sangria ist und welches Besatzung und Fluggäste in übermäßige Euphorie versetzt und sie  über den Strang schlagen. Das einzig verfügbare Bord-Telefon ist defekt, so dass alle anderen Fluggäste jedes Telefonat mithören können und Ratschläge geben, als der schwule Kapitän seine Frau anruft oder der Schauspieler seine von einer Brücke springende Freundin gerade noch erwischt und anstelle von ihr fällt das Telefon nach unten und direkt in den Fahrradkorb einer Ehemaligen fällt. Aber Ende gut Alles gut, man landet in viel künstlichem Schnee und geht nachhause.

Angeblich soll Almodóvar auf die Idee gekommen sein, einen Film fast ausschließlich im Inneren eines Flugzeuges zu drehen, um so mit seiner eigenen Flugangst umzugehen.

Man braucht nicht zu lesen, dass Pedro Almodóvar diesen Film gedreht hat, die ersten 10 Sekunden des Films verraten das schon. Keiner kann so schräg denken wie er!

Alberto Iglesias hat die Musik gemacht und das schwule Begleiter-Trio legt einen flotten Pop-song hin, um die Zuschauer abzulenken.

Christa Blenk

Fotos: Christa Blenk

 

Votre nom : (oblig.)
Votre email : (oblig.)
Site Web :
Sujet :
Message :
Vous mettre en copie (CC)
 

 

 

0 commentaire à “Los amantes pasajeros – Pedro Almodóvar”


  1. Aucun commentaire

Laisser un commentaire


Figurengruppe – Emil Cimiotti

Figurengruppe - Emil Cimiotti

Archives

Visiteurs

Il y a 3 visiteurs en ligne

Besucher


LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création