8 février 2016 0 Commentaire

Toulouse-Lautrec

Toulouse Lautrec
Ara Pacis Museum Rom

Ausstellungshinweis.

Die umfangreiche Sammlung aus dem Kunstmuseum in Budapest ist zur Zeit (noch bis 8. Mai2016)  im Ara Pacis Museum zu sehen.

An die 170 Exponate(vor allem grafische Arbeiten, Radierungen, Poster, Illustrationen etc) entstanden zwischen 1891 und 1900, sind dazu aus der ungarischen Hauptstadt angereist.

Die Ausstellung ist in fünf Themen unterteilt und wird von Filmen und didaktischem Material begleitet.

Henri de Toulouse-Lautrec wurde 1864 in Albi geboren, Graf eines alten Adelsgeschlechtes. Er war einer der großen Grafiker des Post-Impressionismus. Bekannt bei uns ist er vor allem durch die Plakate, die er für das Varieté Moulin Rouge am Montmatre fertigte. Eine Erbkrankheit und zwei Unfälle als Kind waren Verursacher seines Kleinwuchses und fesselten ihn oft lange Zeit ans Bett, was ihn aber nicht daran hinderte, ein Leben als Bohemien mit Degas, Renoir, van Gogh oder Bonnard zu führen. Um den Montmatre, in kleinen Cafés oder Ateliers stellte er zuerst seine grafischen Arbeiten aus. La Belle Époque war wie geschaffen dafür. Aristide Bruant, der Besitzer des Cabaret Le Mirliton, war eine wichtige Bezugsperson oder Auftraggeber für ihn. Das Markenzeichen von Bruant ist und war der rote Schal! Die Malerin Suzanne Valadon war eines seiner Modelle, er lernte sie 1887 kennen; die starb zwei Jahre später durch Selbstmord.

Toulouse-Lautrec ist 1901 im Alter von 37 Jahren in Paris verstorben.

Christa Blenk

 

Votre nom : (oblig.)
Votre email : (oblig.)
Site Web :
Sujet :
Message : (oblig.)
Vous mettre en copie (CC)
 

 

 

 

Laisser un commentaire

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création