Fiorenzo Zaffina

P1200825P1200857mauerstück
Kunstwerk und römische Mauer (Muro torto) – Trastevere

Italienischer Künstler – zwischen Konzeptkunst und Popskulptur

Fiorenzo Zaffina kommt aus Kalabrien, aber wenn man durch Rom spaziert, sieht man seine Werke überall. Mittlerweile lebt er in Rom, im Herzen von San Lorenzo hat er stein Studie. Zaffina ist Architekt und Journalist und war jahrelang künstlerischer Direktor von l’Espresso. In seinem Atelier in San Lorenzo spürt man den Zwang zur Ordnung, den ein Architekt braucht. Umso beeindruckender ist es, dass er baut und zerstört. Zaffina legt Mauern frei, d.h. seine Kunstwerke sind gerade das, was den Mauern nach der Bearbeitung fehlt.  Sie sind lebendige Abbilder seiner Stadt Rom.

P1200826 P1200831 Die Skulptur rechts heisst Yoga und stellt einen Yogaturner dar, der aus Yoga-Saftkonserven (die er vorher alle trinken musste) hergestellt ist (auf dem Bild die römische Künstlerlin und Expertin für Radierungen an der Kunstakademie Rom,  Anna Romanello und Jean Noel)

Zaffina hat viele Preise gewonnen und an unzähligen Biennalen in Italien teilgenommen.

Christa Blenk

Fotos: Christa Blenk aufgenommen in seinem Atelier in San Lorenzo

 

Votre nom : (oblig.)
Votre email : (oblig.)
Site Web :
Sujet :
Message : (oblig.)
Vous mettre en copie (CC)
 

0 commentaire à “Fiorenzo Zaffina”


  1. Aucun commentaire

Laisser un commentaire


Hamburger Bahnhof

Hamburger Bahnhof

Aktuelles in Berlin

- 1917 -Revolution - Historisches Museum - Eine Skulptur ist eine Skulptur ist eine Skulpture - Hamburger Bahnhof - Fritz Ascher in der Villa Oppenheim und im Museum Potsdam - new bauhaus chicago: experiment fotografie und film - im Bauhaus Archiv - Emil Cimiotti. Denn was innen, das ist außen – Retrospektive im Kolbe Museum - Kunst aus Afrika im Bode Museum - Rodin – Rilke – Hofmannsthal - Der Mensch und sein Genius in der Alten Nationalgalerie - Marc Chagall. Die Modernität des Dekorativen im Museum Berggrün - Im Reich der Misteldruiden - Das grafische Werk von Yves Tanguy im Scharf Gerstenberg Museum - Jeanne Mammen noch bis zum 15.1. in der Berlinischen Galerie - Hinter der Maske. Künstler in der DDR im Museum Barberini Potsdam - Zeitgenössische Positionen in den USA und Mexiko - Potsdam und ab 24.2. Max Beckmann im Barberini Museum

Archives

Visiteurs

Il y a 2 visiteurs en ligne

Instagram

Suivez-nous

Besucher


LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création