Archive | février 2014

25 février 2014 2 Commentaires

5 Tage am Atlantik

Notre Dame de Monts in der Vendée – 5 Tage mit Ausfluegen zum Gois, nach Noirmoutier, Beauvoir-sur-Mer, zum alten Hafen von Collet und zur Abtei des Hl Philibert – aus dem 9. Jahrhundert – der u.a. angefangen hat, diese Poldergegend (Marais) bewohnbar zu machen. Das Marais ist eine riesige Gegend zwischen Atlantik und Nantes. Fotoreportagen […]

22 février 2014 1 Commentaire

Alma Tadema und die englischen Maler im 19. Jahrhundert

50 Meisterwerke des „Aesthetic Movement“ aus der Pérez Simón Sammlung  Antike, Dandy und Tapetenmuster Alma Tadema und die englischen Maler des 19. Jahrhundert ist der Titel der Ausstellung, die seit 17. Februar im Chiostro del Bramante in Rom zu sehen ist. In Paris, wo die Ausstellung bis Januar zu sehen war, trug sie den wesentlich […]

18 février 2014 0 Commentaire

nach dem Regen

und auf artmore  

13 février 2014 1 Commentaire

Zwei Dichter zu Gast bei Goethe

Jeden Tag ein Gedicht! Christine Koschel (*1936) und Harald Hartung (*1932)  trafen sich gestern Abend (zum ersten Mal) in der Casa di Goethe und lasen jeweils aus ihren letzten Gedichtsbänden vor. Die Eine (Koschel)  ist in Breslau geboren, floh mit ihrer Mutter 1944 in den Westen, lebt und arbeitet allerdings seit 1965 in Rom, der […]

11 février 2014 1 Commentaire

Simon Hantaï in der Villa Medici in Rom

Die zweite Ausstellungsrunde in Rom (die meistens Mitte Februar beginnt, wenn der große Wechsel stattfindet) hat gestern abend mit einer Vernissage in der Villa Medici begonnen. Simon Hantaï ist bis Ende Mai Gast in der französischen Akademie und hat damit den Fotografen Patrick Faigenbaum abgelöst. Dazu werden sich dann in Laufe der nächsten zwei Wochen […]

9 février 2014 0 Commentaire

The enchanted Island – nicht für Puristen geeignet!

Unübertreffliches « Pasticcio » was sich die MET hier geleistet hat. Im 18. Jahrhundert war es an der Tagesordnung – das « Pasticcio », was soviel heisst wie « die Arien aus verschiedenen Opern werden in einen Topf geworfen,  angereichert wird das Ganze mit einem neuen Text, mit viel Humor, witzigen Kostümen und mit William Christie am Pult. Die Zutaten […]

6 février 2014 0 Commentaire

Controtempo geht weiter

Donnerstag, 6. Februar. Heute in der Accademia Filarmonica Romana – in der Nähe der Piazza del Popolo – Intertreten: Quartett Diotima Controtempo suite  Besprechung auf artmore und hier der highlight-Freitag in der Villa Medici   Christa Blenk

4 février 2014 0 Commentaire

Giacometti in der Galleria Borghese

Fotos: Christa Blenk  Alberto Giacometti wandert bis Ende Mai durch die Galleria Borghese – Ausstellungsbesprechung gekürzt in KULTURA EXTRA und auf artmore: →Giacometti trifft Bernini Galleria Borghese in der Villa Borghese (im Sommer 2013 – Ausstellung Candida Höfer) Christa Blenk

4 février 2014 0 Commentaire

Regen

Winter in Rom – es regnet und will gar nicht mehr aufhören!   Am Tiber  In Rom In Ostia Antica   Fotos: Christa Blenk

3 février 2014 0 Commentaire

Oper: Die spanische Stunde – Das Kind und der Zauberspuk

AUSGEZEICHNET UND WUNDERBAR! Alles tickt! (Senlis) Zweimal Ravel in der Oper Rom Die Oper Rom hat das Jahr 2014 mit Ravel begonnen und seine zwei Kursopern „Die spanische Stunde“ und „Das Kind und der Zauberspuk“ aufgeführt. Eine Produktion des Glyndebounre Festivals. Eine erholsame Unterbrechung zwischen Belcanto und Belcanto (Verdi, Puccini, Rossini, Donizetti)! Bericht auf KULTURA […]

2 février 2014 0 Commentaire

Controtempo

Zum fünften Mal findet vom 1. – 15. Februar 2014 das Festival für Zeitgenössische Musik « Controtempo » in der Villa Medici in Rom statt. Dieses Jahr wird es von den Streichern « bestritten ». Für das Eröffnungskonzert kam Bruno Mantovani nach Rom und mit einer Uraufführung von ihm aus 2011 ging es los. « Wenn man eine Schaffenskrise hat, […]

1 février 2014 0 Commentaire

Impressionisten im Ara Pacis

auch auf KULTURA EXTRA 1936 hat der Kunstsammler und Mäzen Andrew W. Mellon mit Präsident Roosevelt das entscheidende Gespräch geführt und die National Gallery of Art in Washington ist entstanden. 1941 wurde das Museum schließlich eröffnet – allerdings ohne ihn, er starb kurz nach Beginn der Bauarbeiten. Seitdem wächst die Sammlung und Washington hat mittlerweile […]

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création