MAAM – Metropoliz

Museo dell’Altro e dell’Altrove di Metropoliz

Wenn man der Prenestina 7 km stadtauswärts fährt, kommt man zu einem alten ziemlich verfallenen Fabrikgebäude. Früher war es ein ehemaliger Schlachthof. Vorallem Räucherwaren wurden dort verarbeitet und hergestellt.

Seit einigen Jahren steht das Gebäude leer und seit kurzer Zeit ist dieses ca. 3000 qm Arenal  von verschiedenen ethnischen Gruppen und Künstlern besetzt . Heute abend war sozusagen « Tag der offenen Tür » und mit einem freiwilligen Eintrittsentgelt konnte man diesen spannenden Ort besuchen. Leider sind wir zu spät los gefahren und kamen erst bei Dunkelheit an, weswegen wir die vielen interessanten Street Art Malereien im Vorhof nicht mehr richtig sehen konnten.  Maler, Bildhauer, Musiker tummelten sich in den verschiedenen Ateliers. In zwei Räumen wurden Filmaufnahmen gemacht und Presseinterviews gegeben. Es gibt so gut wie keine geschlossenen Räumen, manche Installationen waren nicht überdacht. Ziemlich beeindruckend das Ganze. Die meisten Werke, die wir heute sehen konnten, bleiben dort, in der Hoffnung, dass einmal ein legales Museum dort entstehen wird. Zur Zeit besteht kein Schutz und die dort verbleibenden Werke dem goodwill der Besitzer ausgeliefert.

Eines der highlights des Abends war der Besuch von Pistoletto.

P1120923 Stefania Fabrizi -I guerrieri della luce

P1120940P1120921P1120919P1120915P1120908P1120907P1120905P1120903P1120899P1120898P1120896P1120895P1120893P1120936P1120931P1120930P1120928P1120927P1120923P1120924P1120922

Unter den Künstlern auch Stefania Fabrizi und Paola Romoli Venturi. Die meisten Werke waren allerdings nicht oder schlecht zu identifizieren. Es war wie ein riesiges anonymes happening! Wir haben aber den namenlosen Künstler entdeckt, der in San Lorenzo seine Handschrift an verschiedenen Mauern hinterlassen hat.

San Lorenzo Street Art

Fotos:© cmb

 

Votre nom : (oblig.)
Votre email : (oblig.)
Site Web :
Sujet :
Message :
Vous mettre en copie (CC)
 

0 commentaire à “MAAM – Metropoliz”


  1. Aucun commentaire

Laisser un commentaire


Aktuelles

ausgewählte Kulturvorschläge

-Luther Oratorium von Daniel Pacitti -Wir sind Bettler- in der Philharmonie am 28. Juni 2017

MUST: Castofs Faust in der Volksbühne

Rudol Belling im Hamburger Bahnhof
Jan Toorop, Bröhan Museum, Berlin
Museum Barberini Potsdam
Georg Kolbe - im Netzwerk der Moderne
George Condo - Confrontation

KINDL - zeitgenössisches Kulturzentrum

Archives

Visiteurs

Il y a 2 visiteurs en ligne

Besucher


LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Créer un blog | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création