31 août 2022 0 Commentaire

Gabriele Katz – Romanbiografie über Angelika Kauffmanns London-Jahre

für KULTURA EXTRA « Die Luft vibrierte vor Erregung und Spannung. Angelika ging völlig gerade, ohne den Anflug eines Hüftschwungs. Die Menschen drehten sich nach ihr um, die einen, weil sie die Einfachheit ihres Auftretens skandalös fanden, die anderen, weil sie wussten, das wird Mode, und sich jedes Detail einprägen wollten.“ (Gabriele Katz, Angelika Kauffmann. Eine Ikone weiblicher […]

31 août 2022 0 Commentaire

Burne Jones – die Hochzeit der Psyche – Werkbetrachtung

für KULTURA EXTRA Psyche ist die jüngste von drei Prinzessinnen. Sie ist so schön, dass kein Mann es wagt, um sie zu werben. Um sie aus dieser traurigen Einsamkeit zu erlösen, sucht der Vater das Orakel auf. Dieses befiehlt ihm, Psyche auf einen Berg bringen und sie dort in die Hände eines Ungeheuers zu geben. […]

29 juillet 2022 0 Commentaire

MASC – in Sables d’Olonne

Das Musée d’Art Moderne et Contemporain (MASC) in der Abtei Sainte-Croix ist ein Geheimtipp und eines der schönsten und interessantesten Museen an der französischen Atlantikküste. Untergebracht in einem Kloster, das Charlotte-Flandrine von Nassau 1622 erbauen ließ. Die Ausstellungsfläche beträgt heute 2.500 Quadratmer. Die letzten 50 Jahre hat das MASC über 300 Ausstellungen organisiert und seine Sammlung permanent […]

29 juillet 2022 0 Commentaire

Sol LeWitt im Jüdischen Museum Brüssel

Sol LeWitt hat zwischen 1968 und 2007 an die 1.200 Wall Drawings entworfen. Sie sind eine Hommage an die italienischen Renaissance-Fresken. Die Wandzeichnungen wurden für einen bestimmten Raum oder ein bestimmtes Museum konzipiert und verschwanden mit dem Ende der Ausstellung. Um sie aber weiterhin am Leben zu erhalten, entwickelte er dieses Konzept und überließ die Ausführung anderen. […]

29 juillet 2022 0 Commentaire

Das S.M.A.K. in Gent

Das S.M.A.K. (Stedelijk Museum voor Actuele Kunst) steht am Rande des Citadel Parks in der Jan Hoetplein 1. Diese Adresse ist eine Hommage an den bedeutenden Kurator und Museumsdirektor Jan Hoet, der zwischen 1999 und 2003 das S.M.A.K. zu einem dynamischen und charismatischen Ort und zu einer attraktiven Begegnungsstätte für zeitgenössische Kunst machte. Alle paar Monate werden […]

29 juillet 2022 0 Commentaire

Rembrandt – Der Jakobssegen

Rembrandt hüllt die Szene in ein mildes, rötlich-goldenes Ambiente. Jakob, der Patriarch, befindet sich im Baldachin-Bett, das schräg im Raum steht und mit einer schweren, samtroten, sehr großen Decke darauf eine Barriere zwischen dem Betrachter und der Familie aufbaut. Die dunklen Vorhänge sind zurückgezogenen. Der alte Mann trägt ein hellgraues Hemd und eine für die […]

21 juin 2022 0 Commentaire

Werkbetrachtung: Die Schlacht bei Waterloo

für KULTURA EXTRA Die kleine Stadt Waterloo liegt 15 Kilometer südlich von Brüssel. Vor über 200 Jahren gehörte dieser Teil von Belgien zum Königsreich der Vereinigten Niederlande. Dort in der Nähe wird der frisch aus dem Exil zurückgekehrte Napoleon Bonaparte (1769-1821) am 18. Juni 1815 seine militärische und politische Karriere beenden und endgültig auf St. […]

21 juin 2022 0 Commentaire

Kröller Müller und Hoge Veluwe Park

für KULTURA EXTRA Otterlo liegt in Ostholland. 90 Autominuten von Essen oder Düsseldorf oder eine Stunde von Amsterdam entfernt befindet sich einer von vier Eingängen in den NATIONALPARK DE HOGE VELUWE. Wald- und Heideflächen, Dünen, Sandverwehungen, Moore, Seen und Wacholderbüsche sind das Zuhause von Schwarzwild, seltsamen Pflanzen oder unterschiedlichen Vogelarten – die dort trotz 500.000 […]

Mots-clefs :
18 mai 2022 0 Commentaire

Mariano Fortuny – Der Teppichhändler

für KULTURA EXTRA Im Jahre 1860 reist der spanische Maler Marià Fortuny (1838-1874) – eigentlich Marià Josep Maria Bernat Fortuny i Carbó, auch Marià Josep Maria Bernat Fortuny i Marsal – auf Anweisung der Provinzverwaltung von Barcelona nach Nordafrika. Er soll neben General Prim den Krieg dokumentieren, den das Königreich Spanien gegen das Sultanat Marokko […]

Mots-clefs :
2 mai 2022 0 Commentaire

Das Reich der Flora – Nicolas Poussin

Für KULTURA EXTRA Das Reich der Flora – Nicolas Poussin 1915 wurde in Anzio/Latium ein Wandkalender gefunden, in dem die Feiertage im antiken Rom  (Fasti Antiates maiores) vermerkt waren. Neben den bekannten Saturnalien und den ausgelassenen Bachanalien, feierten die Römer vom 28. April bis 5. Mai die Floralien, die Blumenfeste. Der französische Maler Nicolas Poussin […]

30 avril 2022 0 Commentaire

Hans von Marées – Hesperiden Triptychon

für KULTURA EXTRA Hans von Marées – Hesperiden-Triptychon Die Hesperiden waren die Töchter des Atlas und damit betraut, im Göttergarten die goldenen Äpfel zu hegen und zu beschützen. Das hat solange funktioniert, bis Herakles, Sohn des Zeus und der schönen Alkmene, die Aufgabe erhielt, drei dieser Äpfel zu stehlen. Mit einer List und mit Hilfe […]

30 avril 2022 0 Commentaire

Zug klagender Frauen – Paula Modersohn Becker

für KULTURA EXTRA Paula Modersohn-Becker – Zug der Klagefrauen Lautstarkes, öffentliches Zetern, Jammern, Lamentieren, Weinen war ihr Beruf. Die Klageweiber: es gab sie schon im alten Ägypten und in der Antike. Beweint und beklagt wurden wohlhabende Verstorbene. Auftraggeber war meist die Familie. Die Lautstärke und der Umfang des Klagetrosses gaben den Grad des Trauerns und […]

Mots-clefs :
30 avril 2022 0 Commentaire

Clara Peeters – Stillleben

für KULTURA EXTRA Stillleben mit Blumen, goldenem Kelch, Mandeln, getrockenten Früchten, Bonbons, Keksen, Wein und ein Zinnkrug   Anfang des 17. Jahrhunderts arbeiteten in den Niederlanden teilweise über 700 Künstler. Diese brachten jährlich mehr Kunstwerke auf den Markt als 200 Jahre früher die überaus produktive italienische Renaissance. Möglich gemacht wurde diese Kultur-Explosion auch durch einen […]

18 février 2022 0 Commentaire

Tilla Durieux als Circe – Franz von Stuck

erschienen in KULTURA EXTRA Kirke oder Circe ist eine Zauberin und lebt mit ihren Dienerinnen auf der Insel Aiaia. Ihre Hauptbeschäftigung besteht darin, Inselbesucher in Tiere zu verwandeln. Auch Odysseus kommt während seiner langen Irrfahrt über die Meere bei ihr vorbei. Als ein Teil seiner Besatzung nach einem Erkundungsgang nicht zurück kommt, wetzt er seine […]

18 février 2022 0 Commentaire

Portrait der Akademiemitglieder – Johann Zoffany

erschienen in KULTURA EXTRA   1768 gründete der britische König George III, seines Zeichens dritter Monarch aus dem Hause Hannover, in London die Royal Academy of Arts; in England die erste Schule dieser Art. Im 18. Jahrhundert hatten solche Einrichtungen eine enorme Bedeutung, sicherten sie doch den Mitgliedern Respekt und eine gute Ausbildung zu. Der […]

18 février 2022 0 Commentaire

Das Blaue Pferd – Franz Marc

erschienen in KULTURA EXTRA   1909 gründet Kandinsky mit mehreren Malern die expressionistische Künstlergruppe „ Neue Künstlervereinigung München“ und übernimmt kurze Zeit sogar deren Vorsitz, bis er als zu abstrakt, zu modern abgestempelt, die N.K.V.M. wieder verlässt. Zusammen mit Franz Marc (1880-1916) organisiert er 1911 die erste „Blaue Reiter Ausstellung“ und es entsteht der Almanach […]

9 janvier 2022 0 Commentaire

Au Moulin Rouge – Henri Toulouse-Lautrec

für KULTURA EXTRA Der Weg zu seinem Atelier auf dem Montmartre führte den kleinwüchsigen Künstler aus einer südfranzösischen Adelsfamilie, Henri Toulouse-Lautrec (1864 – 1901), immer an einer roten Mühle – die nicht wegen ihrer Mehlproduktion bekannt war – vorbei. In der Gesellschaft von Künstlern, Kurtisanen, Tänzerinnen und Vergnügungssüchtigen überhaupt saß der Maler nächtelang an einem […]

25 décembre 2021 0 Commentaire

Anbetung der Hirten – Gerrit Van Honthorst

für KULTURA EXTRA Ein wenig Stroh, ein Esel und ein Ochs, eleusinisches Licht, ein gewickeltes Kind, Maria und Josef, Hirten, Schafe, Engel und eine Flöte und schon ist die Krippe fertig. Der Stall von Bethlehem hat im Verlauf der letzten Jahrhunderte immer wieder Künstler inspiriert. Die Anbetung der Hirten geht zurück auf die Weihnachtsgeschichte im […]

15 décembre 2021 0 Commentaire

Werkbetrachtung: Perseus mit dem Kopf der Medusa – Benvenuto Cellini

für Kultura Extra Benvenuto Cellini (1500-1571) – Perseus mit dem Kopf der Medusa „Dann verfertigte ich die Statuen [des Perseus] von Ton und brannte sie, allein mit einigen Knaben, unter denen einer von großer Schönheit war, der Sohn einer Dirne, die Gambetta genannt. Ich hatte mich dieses Knabens zum Modell bedient, denn wir finden keine […]

14 décembre 2021 0 Commentaire

Werkbetrachtung: Fernand Khnopff – Memories

gekürzt für KULTURA EXTRA   Ein illusionistischer Symbolist, ein versnobter Dandy oder ein traumverlorener Einzelgänger? Wahrscheinlich war der Mann mit dem unaussprechlichen und schwierig zu schreibenden Namen von allem ein wenig. Der Belgier Fernand Khnopff (1858-1921) hat sein Leben der Interpretation von Hypnos gewidmet und dabei immer wieder auf sein Lieblingsmodell, seine Schwester Marguerite, zurück […]

12345...51

LES PEINTURES ACRYLIQUES DE... |
ma passion la peinture |
Tom et Louisa |
Unblog.fr | Annuaire | Signaler un abus | L'oiseau jongleur et les oi...
| les tableaux de marie
| création